So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4617
Erfahrung:  Ford Master, Citroen Servicetechniker, Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
experteer ist jetzt online.

Ich habe einen Range Rover Sport 3.0 188KW, Jhg 2012 und

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe einen Range Rover Sport 3.0 188KW, Jhg 2012 und 210tsd km auf dem Tacho.
Wenn ich die Bremse leicht betätige spüre ich deutliche Vibrationen im Lenkrad, vor allem bei ca.50-60 und ca. 110km/h.

Meine Werkstatt (LR) hat folgendes ersetzt:
- Luftfederung hinten & vorne
- Bremsscheiben & Klötze v & h
- Lenkgeometrie geprüft
- Bremsscheiben Unwucht gemessen
- neue 19“ Alu-Felgen

Nichts hat geholfen!
Können Sie mir weiter helfen?

Freundliche Grüsse ***

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justasnwer.

Ok den Hauptverursacher , die Bremse hat die Werkstatt ja schon ausgeschlossen.

Möglich ist auch noch, was bei über 200.000km auch schon mal vorkommt ein ausgeschlagenes Gelenk einer der beiden vorderen Antriebswellen. Diese Gelenke schleifen sich mit der Zeit im Gelenktopf ein, so kann es bei bestimmten Fahrtsituationen ( z.B. starkes beschleunigen, Kurvenfahrten, aber auch beim Bremsen) dazu kommen dass sich die Kugeln im Gelenk an diesen eingelaufenen Stellen verklemmen und so die Radnabe aufschaukeln, was sich wiederum auf die Lenkung überträgt.

Die Werkstatt sollte die Antriebswellen mal ausbauen und auf Spiel in den Gelenktöpfen prüfen, ist ein erhöhtes Spiel feststellbar, muss die Welle bzw. das Gelenk getauscht werden.

Ist das in Ordnung sollten die Radlager noch einmal genauestens überprüft werden, diese müssen nicht immer Geräusche machen, können sich aber beim bremsen verspannen.

Beide Schäden machen sich nicht immer sondern immer nur in bestimmten Geschwindigkeitsbereichen bemerkbar.

Bitte geben sie eine Bewertung zwischen 3 und 5 Sternen über die Sternenleiste ab, ohne diese Bewertung wird keine Bezahlung an uns Experten ausgeschüttet.

Natürlich stehe ich Ihnen auch nach der Bewertung in diesem Chat zur Verfügung.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke für die schnelle Antwort, werde dies nun noch meiner Werkstatt vorschlagen.Werde Ihnen dann noch ein Feedback geben.Freundliche Grüsse

Sehr gern geschehen.

experteer und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer Ihr Experteer