So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Giuseppe8018.
Giuseppe8018
Giuseppe8018, Ingenieur
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1870
Erfahrung:  Kfz-Mechaniker Maschinenbauingenieur
90789684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Giuseppe8018 ist jetzt online.

Bei meinem H1 ist die Welle des Turbo gebrochen. Mit dem

Diese Antwort wurde bewertet:

bei meinem H1 ist die Welle des Turbo gebrochen. Mit dem neuen Turbo bleibt das Auto aber oft bei 3000U/min hängen. Der Fehlerspeicher sagt : Saugrohrdruck zu hoch ! Ladeluftkühler ist sauber und frei ! Bitte um mögliche Fehlerursachen. MfG Nick

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

vielen Dank, ***** ***** sich für JustAnswer entschieden haben. Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

ist der Lader ein werksneuer oder überholter? Es kann sein, dass das Regelventil verstellt ist oder erst eingestellt weden muss, damit der Lader mit dem Steuergerät fehlerfrei zusammenarbeiten kann.

Es wäre noch möglich dass der Drucksensor defekt ist, dazu benötigen Sie ein Gerät welches über die OBD-Schnittstelle den Wert ermitteln kann, damit Sie dann diesen auf Richtigkeit prüfen können.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Hallo,der Lader ist regeneriert.
Vielleicht noch zur Info,nach ca.100 m bei Probefahrt ging die Drehzahl drastisch hoch ohne gas zu geben.
Danach habe ich den Ladekühler ausgebaut und gereinigt.
Ladekühler war recht sauber,nur etwas Ölverschmiert.
MfG
Nick

Da wird es wohl an der Einstellung des Druckregelventils liegen. Wenn die Stange zu weit aufgedreht ist, so baut der Lader mehr druck auf, so dass das Steuergerät es schon merkt und unter umständen auch erhöhter Leerlauf vorhanden sein kann.

Es sollte das Ventil eingestellt werden damit der Druck und did Laderluftregelung wieder richtig ist.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Habe gerade festgestellt,das ich mit dem Finger an dem Hebel der Unterdruckdose bei dem alten Turbo mindestens doppelt so vie Kraft aufwenden muss um ihn zu bewegen wie bei dem neuen.
MfG
Nick

Das ist nicht unbedingt schlimm, da es bei dem alten auch Verrustung oder Schmutz um Schwergengigkeit sorgenkann.

Wenn Sie den alten Lader haben so können Sie die Einstellung des Druckreglers dort kopieren, bzw die Position der Schraube an der Gewindestange. Damit stellt man ein gewisse Vorspannung ein, was gegen dem Ladedruck arbeitet. Wenn der druck grösser ist al die Vorspannung, dann öffnet das Regelventil.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,

zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.

Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der

TextBox ganz unten einfach fort.

Bitte erst nach den gewünschten Rückfragen eine Bewertung abgeben !

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Giuseppe8018

Giuseppe8018 und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.