So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4500
Erfahrung:  Ford Master, Citroen Servicetechniker, Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
experteer ist jetzt online.

Mein Auto: Volvo 740GLS Kombi, 155 PS, Schaltgetriebe, Bj.

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Auto: ***** ***** Kombi, 155 PS, Schaltgetriebe,
Bj. 1989.
Nach 15 km normaler Fahrt heizt sich die vordere rechte Bremsscheibe auf 75°C auf, die linke auf 40°C.
Bremsschläuche und linker Bremssattel erneuert, ohne
Erfolg. Wird weiterhin warm. Räder sind frei drehbar.
Fahre ich 15 km ohne Bremsbetätigung, keine Erwärmung.
Was kann ich noch machen. Hat es vielleicht mit ABS zu tun?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Wenn Ihr Fahrzueg bereits mit einem ABS ausgestattet ist, so ist das durchaus möglich. Entweder gibt der Hauptbremszylinder den Rücklauf nach betätigen des Bremspedals nicht mehr frei, oder im ABS Block klemmt ein Ventil, welches den Druck nicht abbauen lässt.

Schauen Sie mal ob hinten rechts die Bremse auch etwas wärmer wird als normal, wenn ja spricht alles für den Hauptbremszylinder, wenn nicht für den ABS Block.

Dieser müsste dann ersetzt werden.

Über eine Bewertung mit 5 Sternen würde ich mich sehr freuen. Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen gern in diesem Chat zur Verfügung.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Die Bremsen hinten werden nicht warm. Kann man das Ventil im ABS Block ev. wieder gangbar machen ?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Bremsflüssigkeit ist normalerweise schon ein starkes Reinigungsmittel, da diese recht aggresiv ist.

Eventuell mit Ultrasc*****, *****n müsste der Block aber zerlegt werden, das können aber nur echte Spezialisten, eventuell kann hier ein Bosch Service helfen, diese haben manchmal die Ausstattung für so etwas.

experteer und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.