So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 404
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

bei meinem A8 4E Bj. 2003 kommt bei höchster Ventilatorstufe

Kundenfrage

bei meinem A8 4E Bj. 2003 kommt bei höchster Ventilatorstufe nur ein laues Lüftchen...egal an welcher Düse...
Gepostet: vor 5 Monaten.
Kategorie: Automobil
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
die Ventilatorstufe hat keinen Einfluss. Der Ventilator läuft normal. Frühs wenn ich starte und alles kalt ist, funktioniert alles normal. Wenn das Auto warm ist geht irgend eine Klappe zu, genau so als wenn ich die Wisch Anlage bediene. Dann kann ich einstellen, was ich will- jede Düse oder auf Entfrosten- es nutzt nichts.
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 5 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank, ***** ***** sich an JustAnswer gewandt haben, da mein Kollege nun länger nicht mehr online war, versuche ich Ihnen zu helfen.

Die "erlahmte" Lüftung ist eine bekannte A8 4E Krankheit.

Hier kann ich aus Erfahrung sagen, dass in den meisten Fällen, die abgenutzten Schleifkontakte die Übeltäter sind.

Sie haben - nach Wert der Beschädigung - zwei Möglichkeiten

1.) Lüftermotor ausbauen und die Lager gut einschmieren und wieder einbauen.

Falls dies nicht funktionieren sollen, Möglichkeit

2.) der Austausch der Schleifkontakte des Lüftermotors.

Beim Audi A8 finden Sie die Gebläsemotoren beim Einsatz des Innenraumfilters.

(Motorhaube auf, unter dem Innenraumfilter sollten die bei Ihrem Modell zu finden sein. So ne Art Abdeckung oder Schublade)

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und stehe für weitere Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.

Gruß

Customer/p>
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Nein, das ist es nicht. Ich habe oben geschrieben, dass der Ventilator auf höchster Stufe läuft und das hört man auch. Nur ist irgendwo eine Klappe geschlossen, die das ganze drosselt.
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 5 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie mal Fehler hierzu auslesen lassen? (wenn ja, welche wurden angezeigt)

Mir fällt hierzu noch ein, auch mal die Servomotoren, Frischluftklappen oder Umluftklappen (Sie hören das Geräusch ja) zu prüfen. Meine Vermutung geht da auch in Richtung korrodierte Anschlüsse.

Ich möchte schon ungern auf das Steuergerät zugehen, da das der kostspieligste Part sein würde.

Gruß

Customer/p>
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
ich habe ausgelesen mit Carport:
01087 Grundeinstellung nicht durchgeführt
keine oder falsche Grundeinstellung/Adaption, statisch
01857 Geber für Düse mitte links (G347)
Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus, sporadisch
00604 Potentiometer-Stellmotor (G113)
Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus, sporadisch
00728 Potentiometer im Stellmotor (G136)
Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus, sporadisch
01858 Geber für Düse mitte rechts (G348)
Kurzschluss nach Masse, sporadisch
00727 Potentiometer im Stellmotor (G135)
Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus, sporadisch
01274 Stellmotor für Staudruckklappe (V71)
mechanischer Fehler, statisch
01851 Potentiometer - Stellmotor Absperrklappe Mannanströmer rechts (G317)
Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus, sporadisch
00716 Stellmotor für Umluftklappe (V113)
mechanischer Fehler, sporadisch
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
da die Grundeinstellung abbricht, solange Fehler im Speicher sind meine Frage: gibt es die Möglichkeit das Steuergerät auf die Werkseinstellung zurück zu setzen?
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 5 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Informationen, so wie ich das lese, ist das ganze System der Lüftung vom Steuergerät ausgehend, fehllaufend. Das heißt nicht zwangsläufig, dass das Steuergerät defekt ist, aber alle Fehleinstellungen zusammen, lassen (wie letzter Fehler schon beschreibt) mechanisch kein ordnungsgemäßes Arbeiten zu.

Potentiometer kurz erklärt: wie an einigen Fehlern angegeben befinden sich Potentiometern an den Stellmotoren, die wenn Sie mit falschen Daten gefüttert werden, eine Funktion zur falschen Zeit ausüben. D.h. Wenn das Potentiometer anweist, zu schließen, obwohl es eigentlich offen sein sollte, bringt die Funktionen der gesamten Baugruppe durcheinander. (Bsp. Lüfter geht auf volle Stufe, Klappe macht zu)

Kann man das Steuergerät auf Werkseinstellung zurücksetzen? Zurücksetzen, nenne ich hier das falsche Wort, ich würde sagen neu bespielen mit der richtigen, fehlerfreien Werkssoftware, ist eine Idee.

Solange Fehler im Steuergerät vorhanden sind, wird dies aber nichts werden.

Sie müssen sich das so vorstellen, dass der Fehlerspeicher die Fehler wiedergibt, die im Steuergerät hinterlegt sind. Dieses ist ja gerade falsch programmiert, hat einen Virus oder sonst einen Defekt, und wir stellen es NUR zurück, ist die fehlerhaft Software ja immer noch vorhanden.

Das einzige, was sie noch selbst machen können wäre hier die mechanischen Fehler zu "bereinigen" So können Sie selbst eine Art Diagnose betreiben und sehen ob es an den mechanischen Teilen (Stellmotor etc.) liegt oder wirklich am Steuergerät.

- Das Auto warm laufen lassen mit ausgeschalteter Lüftung, dann Heizung auf "Hi" und am besten in einer warmen Umgebung (z.B. beheizte Garage) die Heizung eine Weile laufen lassen.

- Dann versuchen den Fehlerspeicher zu löschen und die Grundeinstellung bzw. Stellglieddiagnose durch zu führen.

Hier ruhig öfters mal versuchen. Die Grundeinstellung führt das Steuergerät beim Löschen der Fehler selbst durch bzw. versucht auf diese zuzugreifen.

Sollte das keinen Erfolg bringen, hilft nur der Wechsel des Steuergeräts. So Leid es mir dann auch tut.

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen und stehe für weitere Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.

Gruß

Customer/p>
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 5 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

konnte ich Ihnen weiterhelfen, so geben Sie bitte die Bewertung - auch gern wörtlich - ab, damit ich weiß, ob meine Arbeit Ihnen weitergeholfen hat.

Vielen Dank.

Gruß

Customer
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
um die Stellglieder selbst zu codieren braucht man einen Einwahlcode?
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 5 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Ein Einwahlcode ist mir nicht bekannt, wohl aber dass diese codiert werden können. Ich würde hiermit zu einer Firma fahren, die sich damit auskennt, oder zumindest, die Ihnen angezeigten Codiercode´s notieren, um Sie eventuell wieder zurück stellen zu können, sollten falsche Code´s genommen werden, oder danach nichts funktionieren.

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen und stehe für weitere Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen.

Gruß

Customer
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
220;brigens....meine Heizung funktioniert wieder...ich habe den 15 JAhre alten Pollenfilter gewechselt. Der war total zugesetzt.
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 5 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für die Info.

Wir hatten bereits angeregt, hier alle Teile zu prüfen. Schön, dass Ihre Heizung wieder funktioniert.

Gruß

Customer/p>