So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4284
Erfahrung:  Ford Master, Citroen Servicetechniker, Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
experteer ist jetzt online.

Suzuki WagonR+ 1.3 -ruckelt-, wenn Betriebstemperatur

Diese Antwort wurde bewertet:

Suzuki WagonR+ 1.3 "ruckelt", wenn Betriebstemperatur erreicht wird. Im Retourgang tut es das jedoch nicht.

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Handelt es sich um ein Schalt oder ein Automatikgetriebe?

Ruckelt der Motor nur wenn Kraft übertragen wird, also gefahren wird oder auch im Leerlauf wenn kein Gang eingelegt ist?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
1.) Schaltgetriebe 2.) wenn Kraft übertragen wird LG

Vielen Dank für Ihre Antwort. Ok ich melde mich gleich mit einer Antwort zurück.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Da das ganze nur auftritt wenn der Wagen vorwärts fährt, kann es eigentlich nicht direkt mit dem Motor oder dem Getriebe zu tun haben. Das Getriebe schließe ich aus, da ja sonst alle Vorwärtsgänge den gleichen Fehler haben müssten.

Ich habe eher die Kupplung oder die Antriebe des Wagens in Verdacht.

Die Kupplung, sollte mal geprüft werden, wenn eine Feder von der Druckplatte lahmt Kann das wie ein unrunder Motorlauf wirken. Im Rückwärtsgang lässt man die Kupplung selten komplett los bzw. fährt nur sehr langsam. Ein Problem mit einer Feder sollte sich bei hydraulischer Kupplung durch ein leichtes hämmern am Pedal bemerkbar machen wenn Sie den Fuß drauf legen. Bei Bowdenzug sollte das ganze am Kupplungshebel am Getriebe spürbar sein.

Wenn das in Ordnung ist sollten die Außengelenke der Antriebe geprüft werden. Wenn diese warm werden ( durch die Fahrt) wird das Fett im inneren flüssiger und ausgeschlagene Gelenke machen sich dann durch ein rütteln bemerkbar. Das ganze kann sich auch wie unrunder Lauf anfühlen.

Über eine Bewertung mit 5 Sternen würde ich mich sehr freuen. Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen gern in diesem Chat zur Verfügung.
experteer und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Also ich denke, die Kupplungstheorie lässt sich nicht halten :-). Wie gesagt, das "ruckeln" (deutlich mehr als ein "unruhiger lauf") tritt ab dem Zeitpunkt auf, ab dem der Fernthermometer die "soll - Betriebstemperatur" anzeigt. Das dauert bei den momentanen Witterungsverhältnissen im innerstädtischen Frühverkehr (Wien) ca. 6 - 8 Minuten. Den Retourgangtest habe ich bis Dato ungefähr 3-4 Km in Summe durchgeführt. KEIN Fuss am Kupplungspedal, immer 2.500 bis 3.000 Umdrehungen, inklusive Beschleunigen u. Nachlassen, usw.. KEIn einziger "Ruckler" beim Retourfahren! Ich glaube, ich brauche eher einen Exorzisten, als einen Mechaniker .... :-) - LG

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Ok Sie haben Ihr Fahrzeug vor sich und wissen ab Besten was lost ist :-)

Seltsam ist halt dass der Fehler nur vorwärts auftritt und nur wenn der Wagen komplett warm ist. Eine Vermutung, aber wirklich nur eine Vermutung könnte aber auch eine verstopfte Kurbelgehäuseentlüftung sein, diese sollte mal geprüft und eventuell gereinigt werden, das kostet nicht viel und es wird kein Teil benötigt. Der einzige Unetrschied der sich noch erkennen lässt im vorwärts zum Rückwärtsgang ist dass alle Vorwärtsgänge gröber Übersetzt sind als der Rückwärtsgang. Eventuell hat es was damit zu tun wie viel Kraft vom Motor abgerufen wird. Eventuell sollte sich die Werkstatt dann auch mal die Luftkomponente anschauen ( Luftfilter, Kurbelgehäuseentlüftung, Drosselklappe, Saugrohrdrucksensor ( oder Luftmassenmesser je nachdem was verbaut ist).

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Vielen Dank für diesen Ansatz, ich habe auch schon in die Richtung Drosselklappensensor, Luftmassenmesser und so gedacht. Merci vielmals & schönen Tag noch - Liebe Grüße aus Wien

Sehr gern geschehen. Ich wünsche Ihnen auch einen schönen Tag.