So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an R.Krüger.
R.Krüger
R.Krüger, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 464
Erfahrung:  Diagnosetechniker,Airbag und Klimaanlagen Sachkundenachweis div. Herstellerschulungen Hochvolt-Techniker
97209216
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
R.Krüger ist jetzt online.

Hallo, wir haben einen Hyundai i30, Bj 2009, Fließheck,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, wir haben einen Hyundai i30, Bj 2009, Fließheck, 1,4l, 80PS
und brauchten eine Starthilfe, weil wir versehentlich die Innenbeleuchtung brennen ließen. Batterie teilweise entladen, Display-Beleuchtung ging noch - Anlasser machte nur noch eine halbe Drehung...
Ein freundlicher Autofahrer half uns, dabei gab es vielleicht einen Kurzschluss, denn es folgten Alarmton und aufleuchten der Arlarmlichter...
Das Auto konnte danach auch mit korrekter Überbrückung durch ADAC nicht gestartet werden, zwar funktionierte die Displaybeleuchtung komplett und das Auto hatte offensichtlich Strom, aber der Anlasser rührt sich nicht, nicht mal ein klicken.
Was könnte kaputt sein?

Guten Tag werter justanswer Kunde.

Wenn der Anlasser nur noch kurz drehte,könnte es sein das er klemmt.

Weiterhin sollte geprüft werden ob beim starten die kl.50 bestromt wird.wenn dies nicht geht,dann könnte es am Zündanlassschalter oder dem entsprechenden Bordnetzsteuergerät liegen.

Gruß

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Hallo und vielen Dank, ***** ***** die uns immer noch beschäftigt ist:Deutet den "Alarmton und aufleuchten der Arlarmlichter" auf einen Kurzschluss hin?

Können Sie sagen welche Alarmleuchten angehen?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Also einmal der Alarmton wie, als wenn jemand das Auto klauen würde und wahrscheinlich die Lampen der Warnblinkanlage

Da müsste man als erstes mit dem Diagnosetester den Fehlerspeicher auslesen, dann kann man etwas genaueres sagen.

Leuchten die Blinker sonst normal? Haben Sie mal versucht den Wagen anzuschleppen?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ja, der ADAC hat ihn die Rampe runter rollen lassen und einen Start versucht - ging aber nicht.
Wir werden Ihn wohl zum Fehler auslesen zur Fachwerkstatt schleppen müssen...
Kann es sein, dass es mit einer neuen Batterie funktioniert weil unsere vielleicht "tiefenentladen" ist?
Mein Mann meint, er hätte das mal im Internet gelesen, dass sich das Auto dann auch nicht mehr überbrücken lässt.

Ja es gibt solche Fälle das die Batterie einen zellenschluss hat.

Das hätte aber der adac mit einem Messgerät feststellen können.

Sie sollten aufjedefall das Motorsteuergerät /fehlerspeicher prüfen lassen. Gruß

R.Krüger und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Danke, ***** ***** wir.
Grüße aus Rostock