So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Giuseppe8018.
Giuseppe8018
Giuseppe8018, Ingenieur
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1713
Erfahrung:  Kfz-Mechaniker Maschinenbauingenieur
90789684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Giuseppe8018 ist jetzt online.

Range rover sport, 2007, 2.7ltr diesel, 210t km Vor 10tkm

Diese Antwort wurde bewertet:

Range rover sport, 2007, 2.7ltr diesel, 210t km
Vor 10tkm wurden die agr ventile erneuert. Danach alles ok!
Verbrauch auf langstrecke 7-8ltr, ab 1300upm gute beschleunigung.

Nun, 10tkm weiter: verbrauch 12ltr, und beschleunigung beginnt erst bei
2300upm! Zudem beim kaltstart schwarzer qualm via auspuff.

Fahre häufig kurzstrecke.

Woran kann das liegen?.

mit freundlichen Grüssen***

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

vielen Dank, ***** ***** sich für JustAnswer entschieden haben. Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

Nach Baujahr und Motoriserung soll Ihr Fahrzeug ein DPF verbaut haben, was die Auslöser sein kann, wenn Sie ghäufig kurzere Stecken fahren und daduch den Filter sich zustetzt, und die Bedienungen für eine Regeneration nicht gegeben sind. Dann kommt es vor, dass das Fahrzeug lahm wird, raucht und mehr verbraucht, weil die Regeneration immer wieder versucht und dabei auch auf grund der Kurzstrecken abgebrochen wird. Lassen Sie die Werte des DPF in einer Werkstatt auslesen, und lassen Sie den Filter freibrennen oder führen Sie die Regeneration mit einer Fahrt durch. Diese läuft so ab, dass man auf der Landstrasse zwischen 80-100 mit einer Drehzahl von 2000-2500 so ca 20-30 km fährt, dabei erzeugt der MOtor eine höhere Abgasströmung und höhere Abgastemperatur, dabei wird der Filter evtl. freigebrant. Wenn es mit der Fahrt nicht klappt, so ist der Filter so weit schon zu, dass der mit einem Software via OBD-Anschluss freigebrannt werden muss, also diese Regeneration von der Werksatt "erzwungen" werden muss.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,

zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.

Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der

TextBox ganz unten einfach fort.

Bitte erst nach den gewünschten Rückfragen eine Bewertung abgeben !

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Giuseppe8018

Giuseppe8018 und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.