So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an R.Krüger.
R.Krüger
R.Krüger, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 464
Erfahrung:  Diagnosetechniker,Airbag und Klimaanlagen Sachkundenachweis div. Herstellerschulungen Hochvolt-Techniker
97209216
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
R.Krüger ist jetzt online.

Mein Golf IV war mehrmals in einer Boschwerkstatt,weil er alle

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Golf IV war mehrmals in einer Boschwerkstatt,weil er alle paar Wochen so reagiert: es ertönt ein Warnton,dann fährt die Uhr runter auf 0,Leistung geht zurück.Nach dem Abschalten zeigt er keine Kontrollampen für Zündung usw.an.Alles aus. Nach einer Wartezeit Zündung usw.wieder vorhanden,Startversuch erfolgreich.Heute gleiches Bild ,kein Start nach Wartezeit möglich.Fremdstartkabel angeschloßen,startet.Batterie nach ca.800m gemessen:12,02V! Von Bosch wurde Batterie erneuert,Lichtmaschine erneuert,Fehlerspeicher ausgelesen:Batterie schwach,obwohl neu.Das Fahrzeug wurde jetzt täglich 7Tage lang ca.30km gefahren.Heute wieder ausgemacht,nichts mehr.Bosch hat keine Ideen mehr!Stromverlust im Ruhezustand wurde auch gemessen,ist im Normalen bei 0,3.Wer hat Lösungen?

Guten Tag werter justanswer Kunde!

Vermutlich gibt es einen stillen Verbraucher am Fahrzeug. Als erstes sollte nochmals eine ruhestrommessung über 24h durchgeführt werden. Also es muss die Messung aufgezeichnet werden.

Ohne Grund geht wird die Batterie nicht entladen.

Weiterhin sollte die Ladespannung am Generator und an der Batterie gemessen werden.

R.Krüger und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Eine Ruhestrommessung wurde eine zeitlang durchgeführt,das habe ich selbst gesehen.Anzeige waren 0,3 V wiegesagt.Das sei normal erkärte mir der Mechaniker.Ganz seltsam ist das die Erscheinung nicht inkrzen Abständen auftrit.Wie vorhin geschrieben ,jetzt bwurde der Golf sieben Tage gefahren je 30km täglich,dann 2 Tage nur Kurzstrecke in der Stadt ,und dann heute Stand nach dem Abstellen nach ca.1,5 km. Ich bin noch nicht bei der Lösung angekommen.

Es sollte der Strom in Ampere gemessen werden, nicht die Spannung!

Haben Sie ein Zubehör Radio verbaut oder sonstige einbauten?

Vllt klemmen sie dieae erstmal ab.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
o.k.Radio ist drin,was Sie mir raten soll Bosch mal nächste Woche tun,dann melde ich mich nochmal.Rechnung habe ich auch mal angehängt.Vielen Dank.W.Müller

Alles klar

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Ich habe ihre Antwort nochmals gelesen und gesehen,daß sie von falschen Vorgaben ausgehen,das hatte ich aber korrekt geschrieben.Nochmals kurz: Fhzg startet nicht,keine Anzeigen an den Kontrolleuchten-Zündschlüssel gedreht-0 Starter.Fremdstartkabel angeschlossen-Start sofort-Batterie gleich gemessen-12,02V. Batterie aufgeladen 12,29 V.
Wenn der neue Generator nicht laden würde,wäre die Batterie nicht so voll.Ihre Lösungen sind längst abgearbeitet und helfen nichts.Neue Fehlerquellen sind gefragt.

Ok, ich ging von einer entladeten Batterie aus.

Wenn sich der Starter nicht dreht,sollte das klemme 50 Kabel zum Starter geprüft werden, dieses geht sehr oft am Getriebe -leitungssatz defekt bzw ist angescheuert und korrodiert dann.

Wenn natürlich keine Lampen im Tacho angehen, sollte der Zündanlassschalter sowie das kl.15 Relais ausgetauscht werden.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Das ist mal eine neue Idee.Muß evt. auch das Hauptrelais getauscht werden?

Kann man so direkt nicht sagen. Man muss es halt nachvollziehen ob aus dem Zündanlassschalter in dem Moment wo er nicht anspringt, Spannung rauskommt oder nicht.