So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 7722
Erfahrung:  Ford Master, Citroen Servicetechniker, Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
experteer ist jetzt online.

Habe einen Volvo 850 Bj 1996 - alles schön bis auf das

Diese Antwort wurde bewertet:

Habe einen Volvo 850 Bj 1996 - alles schön bis auf das Klima. Nach dem Befüllen 3 Tage kalt dann wieder warm. Druck ist noch auf der Anlage - aber wohl nicht genug. Mit Stickstoff abgedrückt - stehen lassen - kein Verlust. Wenn der Kompressor läuft - Verlust.
Was wäre sinnvoll ? (Aber der Elch - der bleibt da.)

Sehr geehrter Fragesteller vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Wurde die Anlage schon einmal mit Klimaanlage. Träger befüllt also nicht nur mit Stickstoff abgedrückt?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ihre Frage wurde in meinem zweiten Satz bejaht.
Im Ruhezustand ist die Anlage dicht.

Entschuldigen Sie bitte, Die Rechtschreibprüfung hat hier wieder etwas geändert gehabt. Ich meinte Klimaanlagen Tracer, also Kontrastmittel.

Dieses Kontrastmittel leuchtet unter UV Licht und ist nicht so flüchtig wie CO2 oder Stickstoff . Vorteil hierbei ist, dass der Tracer auch undichte Stellen anzeigt welche nicht immer undicht sind sondern nur wenn gewisse Drücke im System sind.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Kontrastmittel war die letzte Wahl.
Da das Auto mit 21 Jahren nicht mehr der jüngste ist, könnte Kontrastmittel den Dichtungen noch den Rest geben. Und der Stickstoff stand auch unter Druck und hat gehalten - nur eben im Stand.
Kann denn auch ein Kompressor und nur bei Bewegung eine Leckage haben ?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Kontrastmittel macht den Dichtungen eigentlich nichts.

Ich nehme an, dass es sich hier um ein Dichtungsproblem handelt. Der Stickstoff hat nie so einen hohen Druck wie das Gas im Hochdruckbereich. Also sollte der Fehler im Hochdruckbereicht zu finden sein. Als erstes sollten die Gummidichtringe am Kompressor erneuert werden welche an den Anschlüssen sind. Tauschen Sie auch gleich den Ventileinsatz im Hochdruckanschluss der Klimaleitung, diese werden auch gern mal undicht. Ist dies nicht die Lösung Muss Kontrastmittel drauf auf die Anlage da hilft dann alles nichts. Es ist möglich, dass der Kompressor am Stoß wo er zusammengeschraubt ist aus dem Gehäuse raus drückt das kann man mit Stickstoff aber nicht messen. Man kann den Kompressor auch gleich tauschen, aber das würde wenn es eine andere Ursache hat nur Unkosten verursachen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
hm... mein Volvo hat gar keine Hochdruckventil ?
Habe mal das Gas absaugen lassen. Die Gummidichtungen wollte ich eh soweit geht, tauschen. Ist bloß immer ein Akt mit Befüllen und geht dann nur 3 Tage.
Ist das mit dem Kompressor und dem Stoß ein exotischer Fehler ?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ihr Volvo muss 2 Anschlüsse für das Klimagerät haben, einmal an der Hochdruck Leitung und einmal an der Niederdruck Leitung. In diesem Anschlüssen sind Reifenventile drin, diese werden gern mal undicht. Die Ventile lassen sich genauso raus Schrauben wie die am Reifen.

Zum Kompressor, eine Undichtigkeit am Gehäuse ist schon sehr selten, aber bei diesem Alter nicht auszuschließen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Auch wenn mein 850iger definitiv kein Hochdruckventil hat, werde ich mal wie angedacht verfahren und das eine vorhandene Ventil kann ich mit wechseln.
Bin mir eben nicht sicher, ob die Investition Kompressor sinnvoll ist.
Was wären denn hinsichtlich Öl in einem neuen Kompressor und Wechsel der O-Ringe/Dichtungen noch zu beachten ?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Den Kompressor würde ich nicht erneuern bis die Dichtungen erneuert wurden. Die neuen Dichtungen sollten etwas eingeölt werden, hier kann man aber normales Maschinenöl nehmen. Bei der nächsten Befüllung sollte dann Tracer zugegeben werden pum im Falle eines erneuten Verlustes die Stelle lokalisieren zu können ob es tatsächlich der Kompressor ist.

Mit dem Kompressoröl kommt es darauf an, manche werden befüllt geliefert, andere müssen noch befüllt werden, dies steht dann aber dabei.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dann werden wir das mal so machen. Obwohl eben ein Befüllen fast so teuer wie ein Kompressor ist.
Vielleicht noch einen letzten Tipp auf den Weg ?
Bis dahin
Andreas Koch

Auch wenn das Gas nur bei laufender äugender Anlage verloren geht sollten Sie sich den Kondensator wenn noch nicht geschehen genauestens anschauen, eventuell ist doch irgendwo ein kleiner Einschlag vorhanden.

experteer und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Kondensator und Trockner sind schon neu.
Nun ist das bei einem Alter von 21 Jahren sicher das Risiko einer großen Baustelle und man müsste wenn gleich Verdampfer und Wärmetauscher anfassen, aber ich glaube in all den Jahren doch etwas angespart zu haben und Nachhaltigkeit wird in Sachen Auto gerade und in Zukunft noch viel kleiner geschrieben, so dass ich es dem Elch und dem Ego antun werde.
Vielen Dank für Ihre schnellen Antworten und bis dahin
Andreas Koch