So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Hallo,Ich habe einen bmw X3, Baujahr 2009, 3.0d, 160 KW.

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Ich habe einen bmw X3, Baujahr 2009, 3.0d, 160 KW. Hat dieser die Trockenbremsfunktion?
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer.

Mit der Modellpflege im Jahr 2006 erhielten alle X3 die TBF serienmäßig, Ihr Fahrzeug ist dem zur Folge also mit der Funktion ausgerüstet.
Bitte teilen Sie mir zum Abgleich noch die Fahrgestellnummer Ihres BMW mit.

Ich freue mich über Ihre Bewertung (diese ist sehr wichtig, bitte nicht vergessen!)und stehe für Rückfragen sehr gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp
SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Kunde: hat geantwortet vor 9 Jahren.
Hallo,
WBAPD91050WG19521

Ich habe ihn gerade erst gebraucht gekauft und hatte ein Erlebnis, das mich erschreckt hat, ich habe von 80 auf Null runtergebremst, die bremse fing erst an zu reagieren als sie ganz reingedrückt war und dann war es eine schwammige Bremsung. Im Internet ließt man dass die tbf erst nach dem Facelift Ende 2010 eingebaut wurde. Und man ließt von vielen Leuten mit bremsproblemen, die dann ceramicbremsen von ATE einbauen lassen und diese gedenksekunde sei weg. Ein Kfz Meister hat mir gesagt ich soll gelochte+geschlitzte Bremsscheiben draufmachen lassen.
Was halten sie von der ganzen Sache?
Danke für die Rückinfos!

Die Idee mit den "Sportbremsen", also den geschlitzten Scheiben ist in jedem Fall immer eine Verbesserung (auch wenn keine Nassbremsprobleme vorliegen).

Die TBF ist ja "Bestandteil" des DSC, in Verbindung mit dem Regensensor der laut Fahrgestellnummer bei Ihrem Fahrzeug verbaut ist, sollte die Funktion also vorhanden sein. Meine Persönliche Meinung zu dem vieldiskutierten Thema TBF ist, dass beim Kunden eventuell eine zu große Erwartungshaltung geweckt wurde was die Funktion angeht. Wie Sie sicher wissen, besteht die Wirkungsweise der TBF ja darin, in bestimmten Intervallen kurz die Bremsbeläge leicht anzulegen um auf der Scheibe befindliches Wasser zu entfernen. Wenn man nun bei Starkregen unterwegs ist kann davon ausgegangen werden, dass unmittelbar nach dem Anlegen gleich wieder Wasser auf der Scheibe ist; Bremst man nun direkt in diesem Zeitfenster, hat man natürlich eine leichte Verzögerung.

Eine wirkliche Verbesserung kann nur mit den geschlitzten Scheiben erzielt werden. (Auch trocken ist die Bremswirkung damit spürbar besser)

Ihrer Beschreibung nach mag aber auch ein anderes Problem mit der Bremsanlage vorliegen - das würde ich in jedem Fall prüfen lassen. Eine Gedenksekunde bei Nassen Scheiben ist die eine Sache - eine Reaktion der Bremse erst bei durchgetretenem Pedal ist eine ganz andere.

Ich freue mich über Ihre Bewertung (diese ist sehr wichtig, bitte nicht vergessen!)und stehe für Rückfragen sehr gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp
SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Kunde: hat geantwortet vor 9 Jahren.
Das ist schon mal beruhigend.

Ich frage mal genau nach, weil dieser Verkäufer macht mich total fertig, der kennt sich eher nicht aus, aber behauptet andauernd Sachen, er sagte z.b ich habe keine tbf, der macht mich verrückt, ängstlich, dass ich fast garnicht mehr auf mein Auto freue.

Was habe ich dann in Punkto Sicherheit nicht, im Vergleich zum f25 Modell? Ich habe ja e83.

Ist modellpflege und Facelift dasselbe?

Ich habe den Wagen noch nicht und er wird nocheinmal vom bmw Haus geprüft bevor ich ihn bekomme, aber dass ich mit einer vielleicht defekten bremsanlage eine Probefahrt gemacht habe, erschreckt mich sehr.

Eine allerallerletzte frage habe ich dann noch. Welche Bremsscheiben und Beläge, die für mein Model zugelassen sind, würden Sie mir dann empfehlen? Ich werde das eh bei einem anderen KFZ Meister machen lassen, aber ich möchte da auch nicht über den Tisch gezogen werden.
Also das Auto ist schon sehr sicher, da brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen.
Wenn die Werkstatt den Wagen vorher durchcheckt, freuen Sie sich ruhigen Gewissens auf den Wagen.

Wie ich schon ansprach: Sehen Sie die TBF nur als eine "Hilfsfunktion", verlassen Sie sich bitte nicht all zu sehr auf dieses und andere elektronische Helferlein.
Ich drücke mich mal vorsichtig aus: Auch wenn bei modernen Fahrzeugen eine ganze Reihe an Helferlein und Sicherheitseinrichtungen an Bord ist gilt heute wie auch von 30 Jahren: Bei Nässe und Schnee setzt die Physik nun mal ihre Grenzen.
Sicher ist Ihnen auch schon aufgefallen, wie auf der Autobahn bei Starkregen noch mit 180 auf der linken Spur gefahren wird - in den modernen Autos fühlt man sich natürlich entsprechend sicher und fährt ja auch in dem Bewusstsein, eine ganze Reihe an Assistenzsystemen zur Verfügung zu haben. Dies ist aber nur subjektiv "100% Failsafe", eine nasse Bremsscheibe ist eine nasse Bremsscheibe. Daher gilt immer: Bei Nässe runter mit dem Tempo, dann fällt auch eine eventuelle Gedenksekunde wegen einer nassen Scheibe nicht mehr so ins Gewicht.

Es ist beim X3 aber hinlänglich bekannt, das muß man sagen, dass die Bremse auf Nässe doch recht empfindlich reagiert.

Ich selber fahre (auf einem Passat) Bremsscheiben aus der "Power Disc" Serie von ATE. -->INFO<-- Diese kann ich persönlich empfehlen.

PS: Facelift = Modellpflege, da haben Sie recht.

Ich freue mich über Ihre Bewertung (diese ist sehr wichtig, bitte nicht vergessen!)und stehe für Rückfragen sehr gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp
SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
SV Seipp und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Jahren.
Hallo nocheinmal Herr Seipp,
Ich habe noch eine generelle Frage.
Hat mein Auto das normale xdrive System?
Ich frage, weil die Typbezeichnung des 0005/ AKO (fahzeugschein) ist 3.0d und nicht xdrive 3.0d.
Der Verkäufer sagt aber, dass er xdrive hat.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Jahren.
Es steht auch als Typbezeichnung auf dem Kaufvertrag, das hat bei mir nämlich das ganze Misstrauen hervorgerufen, weil es das Auto mit dem Namen xdrive nicht bei meiner Versicherung gab.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Jahren.
Erneut posten: Antwort kam zu spät.
Guten Morgen,

Das X-Drive System ist als eine Ausstattungsvariante anzusehen und nicht als Fahrzeugtyp.

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Die Modellbezeichnung lautet BMW X3, E83.
Einen BMW X-Drive gibt es als Fahrzeugtyp nicht.

Ich freue mich über Ihre Bewertung (diese ist sehr wichtig, bitte nicht vergessen!)und stehe für Rückfragen sehr gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp
SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Kunde: hat geantwortet vor 9 Jahren.
Hallo Herr Seipp,

Www.hsn-tsn.de

Wenn man dort bmw X3 eingibt, sieht man modellbezeichnungen mit und ohne xdrive.

Meiner ist der 0005/AKO

Hat der nun xdrive?
Hallo,

Laut Fahrgestellnummer hat der Wagen Allradantrieb bzw. Xdrive.


Bitte nehmen Sie einmal per EMAIL Kontakt mit mir auf, dann sende ich Ihnen die Aufschlüsselung aller vorhandenen Ausstattungen per Email . (Möchte ich hier nicht hochladen da öffentlicher Bereich.)


Viele Grüße!
Kunde: hat geantwortet vor 9 Jahren.
Hallo,
Habe ihnen meine Email gesendet, danke, dass Sie sich die Zeit nehmen, diesen Service bekomme ich nirgendssonst.
Aber herkömmlicher Allrad ist doch nicht gleich xdrive, oder? Da sind doch so verschiedene funktionen, Down Hill Assistent und so weiter.
Danke, Antwort ist soeben raus.

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Die Bezeichnung X-Drive ist eine Marketingsache. Alle X3 haben Allrad und somit X Drive.
DIe Zusatzfunktionen wie Down-Hill Assistant usw. werden teilweise auch über das DSC usw. gesteuert. Dies sind alles Zusatzfunktionen die teilweise nur "Software" sind.

Also Ihr BMW hat in jedem Fall X-Drive.

Attachments are only available to registered users.

Register Here
Kunde: hat geantwortet vor 9 Jahren.
Hallo habe nochmal eine Mail geschrieben bzgl. Der Bezeichnung vor und nach dem Facelift Ende 2010. die Preise waren nämlich lustigerweise auch sehr unterschiedlich bei den Modellen 2010 zu 2011, der Unterschied 2011 zu 2012 war dann nicht mehr so hoch. Das ist mir nur nicht aufgefallen.
Die Mail habe ich erhalten.

Den E83 gab es bis 2010, im gleichen Jahr kam ja der F25 der ein komplett "anderes" Fahrzeug ist; Er wird ja auch in den USA gebaut, nicht mehr bei Magna Steyr in Österreich.

Ich wiederhole nochmal: X-Drive ist keine Modellbezeichnung im zulassungstechnischen Sinne, es ist nur ein Marketing- oder auch Produktname. Der Fahrzeugtyp lautet E83 oder eben F25 beim neuen Modell. X-Drive haben sie alle

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Ich freue mich über Ihre Bewertung (diese ist sehr wichtig, bitte nicht vergessen!)und stehe für Rückfragen sehr gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp
SVBS Kfz-Sachverständigenbüro