So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 8345
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Hallo Fachassistent(in): In

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren, Hallo
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Mein Ehemann hat einen Familiennachzug bei der Deutsche Botschaft in Kamerun seit November 2021 und bis heute hat er positives Antwort bekommen. Der ist zurück nach Kamerun gereist nach einen 10 Jahre Aufenthalt in Deutschland mit einen Studentenvisum. Tatsache ist , wir sind seit 2018 in der Kamerunische Botschaft in Berlin verheiratet und haben 3 Kindern ( 2 gemeinsam ).2 sind Deutsch und eine Kamerunisch. Ich bin Kamerunisch mit einen Niederlassung und arbeite als Ingenieur. Meine Kindern und ich wohnen in Heilbronn. Der Deutsche Botschaft meint jetzt das unsere Ehe nicht geprüft werden können und daher muss mein Ehemann unsere kindern noch anerkennen . Obwohl sein Name steht auf die Geburtsurkunde der Kindern. Unsere Kindern sind noch klein und leidet seitdem an dieses Situation. Alleine mit die Kinderbetreuung und Arbeit schaffe ich langsam nicht mehr.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Laut der Standesämtern wo unsere gemeinsames Kindern geboren sind, ist einen Vaterschaftsanerkennung nicht mehr mehr möglich da er als der Vater der Kindern eingetragen ist und unsere Ehe ist hier in Deutschland angemeldet. meine Familie ist zerstört uns meine Kindern leidet viel seitdem

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wie kann ich Ihnen mit der Angelegenheit konkret behilflich sein? Welche Frage haben Sie dazu?

Mit freundlichen Grüßen

Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)

- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
ist es möglich der Deutsche Botschaft in Kamerun zu klagen? Untätigkeitsklage oder durch Familienrecht? und wie ist der Vorgehensweise .
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Was empfehlen Sie mir in solche Situation ? Wir haben weder einen Visum noch einen Ablehnung. Alles ist stehen geblieben und die Zeit vergeht nur.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Aufgrund der bestehenden Ehe mit Ihnen hat Ihr Mann ein Recht zum Familiennachzug nach Deutschland. Die deutsche Botschaft hat insofern die Rechtspflicht, ihm das Visum hierfür zu erteilen.

In jedem Falle muss die Botschaft eine Entscheidung über den Visumsantrag fällen. Hierauf hat Ihr Mann einen Rechtsanspruch. Tut sie dies nicht, so kann er eine Untätigkeitsklage nach § 75 VwGO erheben. Das Verwaltungsgericht wird dann die Botschaft dazu verpflichten, über seinen Antrag zu entscheiden.

Sollte die Botschaft das Visum ablehnen, so steht Ihrem Mann das Recht zu, gegen die ablehnende Entscheidung Anfechtungsklage zu erheben. Das Gericht wird dann den Bestand der Ehe überprüfen und die Botschaft zur Erteilung des Visums verurteilen.

Ich empfehle Ihnen, für das Prozedere einen Anwalt zu beauftragen, der sich mit der Botschaft in Verbindung setzt um die Angelegenheit nach Möglichkeit vorgerichtlich zu lösen. Sollte dies nicht helfen, kann der Anwalt für Ihren Mann klagen.

Gern bin ich Ihnen behilflich, falls Sie anwaltliche Unterstützung benötigen.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?

Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Ausländerrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Danke ***** *****önnten Sie mein Ehemann nach Bedarf als Anwalt repräsentieren? Wir haben einen Anwalt seit Oktober und sind nicht zufrieden von seine Arbeit.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Das kann ich Ihnen gern anbieten.

Wenden Sie sich hierzu bei Bedarf gern per E-Mail an mein Büro: ****

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Alles klar Danke