So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an JanaChristinaH.
JanaChristinaH
JanaChristinaH, Rechtsanwältin
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 267
Erfahrung:  Sozial-, Verwaltungs-, Versicherungs- und Zivilrecht.
110626434
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
JanaChristinaH ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, mein Bruder aus Vietnam hat

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, mein Bruder aus Vietnam hat vor in ein Europäisches Land zu investieren und an einem
( Golden Visa) Program teilzunehmen,
um damit für ihn und seine Familie ein Aufenthaltsvisum zu bekommen. Nach mein Wissen darf er damit zwar frei in Schengen Raum bewegen jedoch darf er damit nicht in Deutschland dauerhaft wohnen und arbeiten was aber langfristig sein Ziel ist, da wir hier wohnen und auch ein uneheliche Tochter wohnt. Gibt es für ihn Möglichkeiten mit solch ein Visum in Deutschland dauerhaft zu wohnen und zu arbeiten?.
Mit freundlichen Grüßen
Ho
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Ausländerrecht
Experte:  JanaChristinaH hat geantwortet vor 10 Monaten.
Guten Tag,Ist die Vaterschaft vom dem kind anerkannt? Wie alt ist das Kind? Ist es deutsch?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Hallo Frau Jana, soweit ich weiss ist die Vaterschaft damals vom Jugendamt anerkannt oder gemeldet worden. Das Kind müsste schon 19 oder 20 Jahre sein. Und Ich bin mir nicht sicher ob das Kind Deutsch ist, aber das Kind wurde hier geboren. Vielen Dank
Experte:  JanaChristinaH hat geantwortet vor 10 Monaten.
Bei einem volljährigen Kind ist der Nachtzug zur Ausübung der elterlichen Sorge meist nicht mehr so ohne weiteres möglich denn das Kind ist ja nun mehr mittlerweile volljährig.Allerdings ist es möglich, ein eigenes Aufenthaltsrecht zu generieren nach 3 respektive 5 bis 8 Jahren dauerhaften Aufenthalt in Deutschland.