So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 6855
Erfahrung:  Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ich bin Franzose, lebe in Deutschland seit mehr als 40

Kundenfrage

Ich bin Franzose, lebe in Deutschland seit mehr als 40 Jahre. Nach dem Tod meiner Frau, moechte Ich eine Chilenische Frau heiraten. Was ist der beste Weg? Vielen Dank
Fachassistent(in): War einer der Partner schon einmal verheiratet?
Fragesteller(in): Ja ich bin Witwe und die Chilenische Frau ist geschieden.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein
Gepostet: vor 25 Tagen.
Kategorie: Ausländerrecht
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 25 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Sobald Sie geheiratet haben, haben Sie ein Recht darauf, dass die Frau zu Ihnen nach Deutschland ziehen darf. Hierzu muss Sie nach der Heirat ein Visum zum Zweck des Ehegattennachzuges bei der deutschen Auslandsvertretung in China beantragen. Eine andere Möglichkeit wäre, dass Ihre Zukünftige ein Visum zum Zwecke der Eheschließung in Deutschland beantragt.

Wichtig ist, dass Ihre Frau Deutschkenntnisse nachweisen kann (A1=Zertifikat Goethe Institut). Das ist eine Voraussetzung für die Visumserteilung. Und es muss glaubhaft gemacht werden, dass beabsichtig ist, eine Ehe zu führen. Oft wird eine Scheinehe unterstellt.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Darf Ich als Franzosevin Deutschland heirsten? Auf den offizielle seite ist Es nicht klar!
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 25 Tagen.

Sie dürfen in Deutschland heiraten. Und da Sie als EU-Bürger legal in Deutschland leben, haben Sie das Recht, dass Ihre Zukünftige zum Zwecke der Eheschließung ein Visum erhält. Es müssen nur eben die von mir bereits dargelegten Voraussetzungen vorliegen.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 24 Tagen.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne, ganz oben rechts) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.