So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 12102
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo, ich bin deutsche staatsbürgerin und würde gerne in

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich bin deutsche staatsbürgerin und würde gerne in Deutschland einen nicht EU bürger heiraten , beziehe aber leider noch ALG2 , klappt das trotzdem?
Fachassistent(in): War einer der Partner schon einmal verheiratet?
Fragesteller(in): ja
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer.

Grundsätzlich ist die Sicherung des Lebensunterhalts bei einem deutschen Staatsbürger keine Voraussetzung für den Familiennachzug. Insofern darf alleine wegen des SGB II Bezug keine Ablehnung erfolgen.

Bitte fragen Sie bei Unklarheiten nach. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung ab. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Das ist Gut , vielen dank ***** ***** würde gerne noch etwas wissen und zwar ,muss der nicht EU Bürger für das Visum trotzdem deutsch kentnisse haben ? oder kann er ohne deutsch kentnisse ein visum beantragen um hier Standesamtlich zu heiraten??

Sehr geehrter Fragesteller,

die Deutschkenntnisse sind beim Zuzug zum Ehegatten Pflicht. Nur falls Kinder vorhanden sind, besteht dieses Erfordernis nicht.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Wie sieht es den mit dem Aufenthalt aus ? also wenn ich einen nicht Eu Burger hier in Deutschland heirate , bekommt er ja eine aufenthaltserlaubnis ? muss er dann trotzdem zurück in sein herkunftsland ?? oder kann er direkt bleiben ??
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
ohne das weiteres gemacht werden muss.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich verstehe die Frage nicht ? Wenn er die Fam.-Zusammenführung beantragt, kann er auch bleiben ?!

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
wenn er hier hin kommt und heiraten darf hat er ja alles vorraussetzungen erfüllt ? nicht das er dann trotzdem wieder weg muss ... die familien zusammen Führung kann man doch erst dan beantragen wenn man verheiratet ist oder?????
deshalb meinte ich das ob er dann eventuell zurückk muss bis wir diese bentragen ?? oder kann man das beantragen bevor man geheiratet hat

Sehr geehrter Fragesteller,

nach der Heirat nuss er zurück und die Fam.-Zusammenführung beantragen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie zu meinen Antworten noch Nachfragen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und 3 weitere Experten für Ausländerrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
vielen dank für die Antworten. LG

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne !

Ich wünsche ein schönes Wochenende und alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass