So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Moesch.
RA Moesch
RA Moesch,
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 28
Erfahrung:  dasdasd
81056964
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
RA Moesch ist jetzt online.

Hallo, mein Name ist Heike und ich hätte eine Frage und zwar

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
mein Name ist Heike und ich hätte eine Frage und zwar geht es um meinen kanadischen Freund, der zur Zeit seit ungefähr anderthalb Jahren in Jemen als Arzt in einem Camp in Taizz tätig ist. Meine Frage lautet jetzt, er hatte eigentlich unwissend laut seinem General, einen 3 Jahresvertag mit der Regierung unterschrieben und musste aufgrund dessen, weil er jetzt schon abbrechen wollte, eine hohe Vertragstrafe zahlen, die ich übernehmen musste, da er in Jemen an sein Geld nicht dran kommt. Er sollte schon zweimal aus Jemen rausgeflogen werden, aber immer kam etwas dazwischen. Und beim letzten Mal, wurde er sogar für 2 Wochen in Zollhaft genommen, weil er angeblich gegen das Gesetz verstoßen hat, die erst nach einer Zahlung von 10000 Dollar aufgehoben wurde. Jetzt ist er wieder seit letzter Woche im Camp und wir mussten wieder 3000 Dollar bezahlen an seinen Flugagenten, wegen den Unterlagen für den erneuten Rückflug. Jetzt habe ich Angst, das da wieder etwas dazwischen kommt. An wen könnte ich mich wenden, um ihn da raus zu holen, falls es wieder Probleme geben würde.
Mit freundlichen Grüßen
Heike Graf

Sehr geehrte Frau Graf,

mit Verlaub: Wie lange haben Sie diesen Freund bereits, haben Sie sich einmal persönlich getroffen? Die ganze Angelegenheit klingt nämlich sehr stark nach einer Betrugsmasche und Sie sollten tunlichst jede weitere Zahlung unterlassen!

Beste Grüße

Norbert Mösch
Rechtsanwalt

RA Moesch und weitere Experten für Ausländerrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Hallo Herr Mösch, nein wir haben uns noch nicht persönlich getroffen. Wir schreiben jeden Tag und ich weiß, das er verwitwet ist und in Kanada eine neunjährige Tochter hat, mit der ich auch schon geschrieben habe. Ich hatte auch schon Kontakt zu seinem General und zur jemenitischen Zollbehörde, als er dort festgehalten wurde. Ich habe auch noch die Emails davon.