So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 30673
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Ausländerrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich bin Angestellte bei einem Konsulat und planen mich zu

Diese Antwort wurde bewertet:

ich bin Angestellte bei einem Konsulat und planen mich zu kündigen ,7 Jahre habe ich für den gearbeitet keine Abmahnung kein Krankmeldung.....und nun weil ich abgelehnt habe Dinge zu tun die in Deutschland strafbar ist wollen mich kündigen.nach dem Motto wir brauchen dich nicht mehr.

Meine Frage habe ich chance im eine klage zu gewinnen. Darf ich zu meinem Schutz dokumentieren was sie vom mir verlangen

Sie versuchen mich durch mobbing und die Arbeitsabläufe zu erschweren so dass ich Fehlverhalten oder einfach selbst kündigen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

schildern Sie den Sachverhalt zur besseren rechtlichen Einordnung bitte etwas näher! Was genau hat man denn von Ihnen verlangt, dass Sie tun sollen?

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Rechnungen manipulieren und die Asylanten und Regime Gegner aus dem Land spionieren
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Sie sind da oder werde ich per
e mail Beratung bekommen

Vielen Dank für Ihre ergänzenden Informationen.

Ich werde Ihnen hier in einigen Minuten eine Antwort einstellen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Ok danke

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Wenn Sie aufgefordert worden sind, Rechnungen und Zahlen zu manipulieren, so ist dieses eine Aufforderung zu Straftaten!

Richtiger Weise sind Sie diesen Aufforderungen auch nicht nachgekommen, denn dann hätten Sie sich selbst strafbar gemacht.

Eine arbeitgeberseitige Weisung dieses Inhalts ist stets unwirksam: Das bedeutet, dass Sie wegen Nichtbefolgung dieser rechtswidrigen Weisungen NICHT gekündigt werden dürfen.

Sie können sich gegen eine dennoch ausgesprochene Kündigung mit der Kündigungsschutzklage gegen eine solche unwirksame Kündigung rechtlich erfolgreich wehren.

Zu Beweis- und Dokumentationszwecken sind Sie auch berechtigt, die geschilderten Umstände (Manipulationen) beweiskräftig zu sichern.

Die Kündigungsschutzklage müssen Sie innerhalb von drei Wochen nach Erhalt der Kündigung bei dem Arbeitsgericht erheben. Das Arbeitsgericht wird dann die Unwirksamkeit der Kündigung feststellen.

Klicken Sie bitte oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Bewertung?

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

Geben Sie bitte andernfalls Ihre positive Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung ab.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sie haben noch immer keine Bewertung hinterlassen.

 

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

 

Geben Sie daher nunmehr Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

 

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Teilen Sie mir mit, was Sie an der Abgabe einer positiven Bewertung hindert.

 

Ihre Anfrage ist ausführlich beantwortet worden.

 

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Eine Frage hätte ich noch gerne, falls ich Dokumente als Nachweis für die Anstiftung zu Manipulation aufbewahren wird das nicht gegen mich verwendet z.b Betriebs geheimes?

Sehr gern!

 

Die Dokumente können Sie leider nicht an sich nehmen, denn diese unterliegen nicht Ihrem Verfügungsrecht.

 

Sie sollten zu Beweissicherungszwecken Aufnahmen von den Dokumenten anfretigen oder aber Kopien ziehen.

Klicken Sie dann bitte oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Ausländerrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank.