So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hhvgoetz.
hhvgoetz
hhvgoetz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 3146
Erfahrung:  LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
hhvgoetz ist jetzt online.

Ich bin Mutter von 3 Kinder, und in paar Wochen werde ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin Mutter von 3 Kinder, und in paar Wochen werde ich mich offiziell von meinem noch Ehemann scheiden lassen.
Ende 1999 habe ich zum ersten Mal Deutschen Boden betreten, und zwar auf Grund meines Studiums, welches ich im Jahr 2004 in Lübeck mit Auszeichnung abschloss. Dann habe ich geheiratet, und das wars. Ab diesem Augenblick blieb ich zu Hause und habe für meinen Mann und die Kinder, so gut es mir möglich war, immer gesorgt.
2012 zogen wir als Familie nach Wien, da mein noch Ehemann einen Arbeitsvertrag bekam. Wir blieben ganze 6 Jahre dort. Ich mochte Wien nie. Habe sogar immer noch die deutsche politische Situation, die Nachrichten, "die Anstalt", "Hart aber Fair" und alles mögliche aus Deutschland weiter verfolgt. In Wien habe ich noch in diesem Jahr (2018), mein Daueraufenthaltserlaubnis ganz unkompliziert bekommen.

Dann ist es passiert: ich habe mich unsterblich in einen Uni-Freund von mir aus Chile verliebt. Ich hatte ihn kennengelernt und traf ihn regelmäßig, vor etwa 19 Jahren. Jetzt werde ich mich scheiden lassen und will, mit meinem ganzen Wesen, ihn heiraten, da ohne das zu tun, kann er leider nicht hierher kommen. Er isr schon 44 Jahre alt ist (zu spät um hier ein Studium anzufangen) und ich kann leider gar nicht weg, da meine 3 Kinder bei mir leben (und ich liebe sie!) und außerdem habe ich hier, am Haus der Musik, einen wunderbaren, unbefristeten Arbeitsvertrag (endlich Mal, wieder arbeitstätig sein!) als Klavierlehrerin und Korrepetitorin, von der Stadt Regensburg ergattert...
Aber jetzt wird mir von der Ausländerbehörde mitgeteilt, daß alles das ich hier vorher in Deutschland gemacht habe, gar nicht gilt, wegen meinem Wiener Aufenthalt... Das bedeutet für mich wieder von Vorne anzufangen: ein Visum für 3 Jahre erst beantragen, usw, usw...

Aber mein Fall ist ein echter "Sonderfall"! Ich bin schon in Deutschland 12 Jahre gewesen, habe ein Studium abgeschlossen, war 14 Jahre mit einem Deutschen verheiratet, habe jedes Jahr mehrere Monate in Deutschland verbracht, verstehe die deutsche Sprache hervorragend. Habe außerdem 3 deutsche Kinder, einen unbefristeten Arbeitsvertrag, usw,usw. Wäre vielleicht möglich,irgendein Weg zu finden, damit ich die deutsche Staatsbürgerschaft doch schneller (hoffntl. jetzt!) bekäme?
Oder zumindenst einen Daueraufenthalt?

Und was passiert mit meinem Freund? Wenn ich ihn heirate: kann er hier in Deutschland unbegrenzt bleiben?

ICH DANKE ***** ***** FÜR IHRE HILFE

Sehr geehrte Ratsuchende,

wenn Sie in Österreich ein Daueraufenthaltsrecht bekommen haben und die Voraussetz, müssten Sie auch ein EU-Daueraufenthaltsrecht beantragen können (solange Sie noch in Österreich wohnen). Leider versäumen auch in Deutschland viele Ausländer, die EU-Daueraufenthaltserlaubnis nach Artikel 2 Buchstabe b der Richtlinie 2003/109/EG (=§ 9a AufenthG in Deutschland) und beantragen nur die Niederlassungserlaubnis nach § 9 AufenthG, die fast die gleichen Voraussetzungen hat.

https://www.gesetze-im-internet.de/aufenthg_2004/BJNR195010004.html#BJNR195010004BJNG000301310

Ich kenne die östereichischen Gesetze nicht genau, aber die Daueraufenthaltserlaubnis EU muss es mit gleichen Voraussetzungen auch dort geben, da sie auf der oben genannten zwingend umzusetzenden EU-Richtinie basiert.

Mit der Daueraufenthaltserlaubnis EU aus Österreich können Sie dann auch problemlos nach Deutschland ziehen und sich einfach anmelden.

Leider kann es sein, dass die ganze Geschichte zu Verzögerungen führt, da der Kram in Österreich bearbeitet werden muss und Sie zu der Zeit keinen Wohnsitz und Job in Deutschland haben können.

Wenn Sie sich in Deutschland schon angemeldet haben, sollten Sie prüfen, ob Sie noch nach Wien zurück können. In Deutschland würden Sie Ihren Aufenthaltstatus erst verlieren, wenn Sie ab 180 Tag aus dem Land raus sind.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine entsprechende Bewertung ab, denn nur dann erhalte ich meine Vergütung über Just Answer. Nach einer solchen Bewertung können Sie allerdings auch ohne weitere Zusatzkosten an dieser Stelle Nachfragen zum gleichen Thema stellen.

Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Guten Tag , nee, leider haben Sie mir gar nicht geholfen!! Ich habe mich in Wien schon abgemeldet und und Deutschland mit meinen 3 Kids angemeldet. Und jetzt wohne ich in Regensburg und von hier wurde mir dieses Bescheid von der Ausländerbehörde zugeschickt...Sie haben mir auch nicht beantwortet, ob in dem Fall, daß ich meinen Freund heirate, er hier bleiben darf! Und haben mir auch nicht gesagt, ob ich die Möglichkeit habe, durch meine Geschichte, die Deutsche Staatsbürgerschaft doch zu bekommen...

Ich habe nur versucht, abzuklopfen, ob Sie die Sache noch über Österreich retten können. Aber das scheint ja leider zu spät zu sein, da Sie nicht vorher jemanden gefragt haben, der sich damit auskennt.

Solange Sie in Deutschland einen gültigen Aufenthaltstitel haben (z.B. über Ihre minderjährigen deutschen Kinder), können Sie auch Ihren Ehemann herholen.

Ich rate aber dringend dazu, die Hochzeit in Dänemark (z.B. Sonderborg) zu machen, da es in Deutschland recht kompliziert ist, da das chilenische Heimatrecht bzgl. der Ehefähigkeit in Deutschland genau befolgt wird. Falls es konkrete Probleme gibt, fragen Sie gerne. Ich habe mit den chilenischen Papieren Erfahrungen. Die Übersetzungen können Sie gleich in deutsch machen. Das akzeptieren die Dänen auch.

Die Hochzeit muss vor Einreise Ihres Zukünftigen komplett organisiert sein, da sonst die Zeit des 3-monatigen Aufenthaltes nicht reicht. Und in Dänemark wird zumindest auf den legalen Schengen-Aufenthalt genau geachtet.

Ihre Vorgeschichte in Deutschland wird die Einbürgerung sicher vereinfachen.

Statt nach 8 Jahren gewöhnlichem Aufenhalt (ohne Unterbrechungen von mehr als 6 Monaten) dürften Sie schon nach 6 Jahren eingebürgert werden können und das ev. auch ohne Einbürgerungstest, Sprachkursnachweis usw.

https://www.gesetze-im-internet.de/rustag/BJNR005830913.html

->§ 10 und § 12 b

Ich hoffe, ich konnte Ihnen jetzt weiterhelfen.

hhvgoetz und weitere Experten für Ausländerrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Jetzt haben Sie mir echt super weitergeholfen! Ich danke ***** *****!!

Kein Problem. Wenn noch Fragen aufkommen zum Thema, gerne unter dieser Frage kostenfrei nochmal nachhaken.

Ich wünsche einen schönen Abend!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Herzlichen Dank, Ihnen auch!
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Tatsächlich habe ich noch eine Frage, Herr Götz, und zwar: und denken Sie, hätten in de MA35 in Wien eine Ausnahme gemacht und mir meine Österreichische Daueraufenhaltskarte um eine Europäische Aufenthaltskarte noch getauscht?
Ist es irgendwie möglich? Hätte sich gelohnt hin zu gehen und es auszuprobieren?Herzlichen Dank und entschuldigen Sie, daß ich Sie nochmals störe...

Das Problem ist, dass das nur geht, wenn die Voraussetzungen vorliegen, Sie also unter anderem Ihren gewöhnlichen Aufenthalt noch in Wien haben. Das hängt zwar nicht sklavisch an der Anmeldung, die ist aber ein Indiz.

Selbst wenn es Ihnen gelingt, die Behörde in Wien zu bequatschen, wird aber spätestens bei der Ausländerbehörde in Regenburg auffallen, dass Sie ja eigentlich schon in Regensburg wohnen, zumal Sie dort ja schon waren und einen Antrag offenbar gestellt haben und einen Bescheid kassiert.

Insofern fürchte ich, dass der Zug leider abgefahren ist.

Gruß

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke nochmals...

Kein Problem.