So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 1773
Erfahrung:  Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

mein freund hat die duldung hier in deutschland und

Kundenfrage

mein freund hat die duldung hier in deutschland und er ist noch verheiratet ;

und deshalb darf er auch in deutschland arbeiten da seine ehe frau wo vom gleichen land kommt wie er immer eine ehe erklärung abgeben muss das die duldung verlängert wird. jetzt hat er zum 2tem mal einen befristeten arbeitsvertrag abgeben und die Aufenthaltserlaubnis beantragt. Ich muss dazu sagen er lebt inzwischen schon 6,5 Jahre in Deutschland. Kann er trotzdem abgeschoben werden wenn seine frau das meldet das sie sich von ihm getrennt hat.

Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Ausländerrecht
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
wie lange muss ich noch auf meine antwort warten
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Experte:  Erich-mod hat geantwortet vor 3 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über:
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter:
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136,
Schweiz: 0800 820064
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage. Eine Frage vorab: Aus welchen Ländern kommen denn Ihr Freund und seine Ehefrau? Danke für Ihre Rückmeldung.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Bosnien
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 3 Monaten.

Danke, ***** ***** noch: Wie lange sind die beiden denn verheiratet und wie lange getrennt.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
14 Jahre verheiratet und er will sich jetzt trennen
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 3 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Die Duldung sollte weiterhin möglich sein, unabhängig von einer Trennung der Ehegatten.

Denn durch das Arbeitsverhältnis und den langjährigen Aufenthalt in Deutschland scheint folgendes möglich:

Eine Trennung miss endgültig sein und die Ehe erst einmal durch ein Scheidungsurteil aufgehoben werden. Es gilt zudem das Trennungsjahr.

In 1,5 Jahren besteht eine Möglichkeit (und bis dahin wäre eine Duldung möglich):

Einem geduldeten Ausländer soll eine Aufenthaltserlaubnis erteilt werden, wenn er sich nachhaltig in die Lebensverhältnisse der Bundesrepublik Deutschland integriert hat. Dies setzt regelmäßig voraus, dass der Ausländer

1.

sich seit mindestens acht Jahren ununterbrochen geduldet, gestattet oder mit einer Aufenthaltserlaubnis im Bundesgebiet aufgehalten hat,

2.

sich zur freiheitlichen demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland bekennt und über Grundkenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse im Bundesgebiet verfügt,

3.

seinen Lebensunterhalt überwiegend durch Erwerbstätigkeit sichert oder bei der Betrachtung der bisherigen Schul-, Ausbildungs-, Einkommens- sowie der familiären Lebenssituation zu erwarten ist, dass er seinen Lebensunterhalt im Sinne von § 2 Absatz 3 sichern wird, wobei der Bezug von Wohngeld unschädlich ist,

4.

über hinreichende mündliche Deutschkenntnisse im Sinne des Niveaus A2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen verfügt,

vgl. § 25b Aufenthaltsgesetz.

Eine vorherige Abschiebung sollte so gut wie nicht möglich sein.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und danke ***** *****ür Ihre Bewertung, wenn Sie keine Nachfragen mehr haben.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Er hat Angst das wenn er sich jetzt trennt das dann seine Ehefrau das dem ausländeramt meldet und er abgeschoben wird durch die ehe Erklärung wo sie immer unterschreiben hat müssen. Man muss sagen sie arbeitet gar nicht und mein freund arbeitet seit 5 Jahre durch gehend
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 3 Monaten.

In Ordnung, danke. Das sollte aber wie gesagt so kein Problem darstellen, zumal er hier seit 6,5 Jahren arbeitet und sich dadurch integriert hat, wenn er die deutsche Sprache gut spricht, wovon ich ausgehe. Ansonsten hätte er auch noch Zeit dazu, die besser zu erlernen.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und danke ***** *****ür Ihre Bewertung, wenn Sie keine Nachfragen mehr haben.

Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 3 Monaten.

Ich hoffe, ich habe die Informationen zur Verfügung gestellt, die Sie gesucht haben. Wenn Sie mit meinem Service zufrieden sind, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, damit ich für meine Arbeit bezahlt werden kann. Wenn nicht, lassen Sie es mich wissen, damit ich Ihnen vielleicht noch besser helfen kann. Vielen Dank für Ihre Rückmeldung und Rückfragen.