So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ernesto Grueneb...
Ernesto Grueneberg
Ernesto Grueneberg, Abogado
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 1310
Erfahrung:  Master of Laws
47081509
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
Ernesto Grueneberg ist jetzt online.

Ein 4-Jähriger mit einer kenianischen Mutter und einem iranischen

Diese Antwort wurde bewertet:

Ein 4-Jähriger mit einer kenianischen Mutter und einem iranischen Vater, der die Vaterschaft abstreitet und ausgewiesen wurde. Das kind ist staatenlos, weil Kenia nur einen kenianischen Vater akzeptiert. Das Kind ist in Deutschland geboren. Hat es ein Recht auf die deutsche Staatsbürgerschaft? Die kenianische Botschaft hat ihm eine Einreise verweigert und antwortet jetzt gar nicht mehr auf Anfragen. Die Mutter studiert in Köln und möchte nicht abgescoben werden.(uneheliches Kind in Kenia: ganz schlecht)
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

danke für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworte:

seit wan n lebte der Vater in Deutschland und mit welcher Aufenthaltserlaubnis?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Weiß nicht wie lange der Vater hier war, anscheinend bekommen Iraner immer Asyl.Als das Mädchen schwanger wurde, war er mit seiner Abschiebung einverstanden . Die Vaterschaft hat er nicht anerkannt.(weiß ich vomAusländeramt) Die Mutter hat jetzt zurückgezogen, jetzt ist "Vater unbekannt"

Deutsche wäre das Kind nur, wenn entweder Vater oder Mutter zum Zeitpunkt der Geburt mindestens 8 Jahre rechtsmäßig in Deutschland sich aufgehalten haben und eine unbesfristete Aufenthaltserlaubnis vorhanden war. Dies ist niocht der Fall.

Ansprüche auf Einbürgerug sind auch nicht zu erkennen.

Die deutsche Staatsangehhörigkeit ist daher nicht zu erwerben.

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben.

Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind durch Anclicken eines Smiley - Buttons. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie gerne nochmals nachfragen, damit Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.
Ernesto Grueneberg und weitere Experten für Ausländerrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.