So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Advopro.
Advopro
Advopro, Rechtsanwalt
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Im Ausländerrecht habe ich bereits mehrere Mandate betreut
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
Advopro ist jetzt online.

Junge Türkin mit deutschem Schulabschluss in Deutschland geboren

Beantwortete Frage:

Junge Türkin mit deutschem Schulabschluss in Deutschland geboren und 2o Jahre in Deutschland gelebt, ist mit ihren Eltern freiwillig in die Türkei zurückgegangen. Nach fast einem Jahr bereut sie diesen Schritt sehr und möchte unbedingt nach Deutschland zurück. Was kann mann tun?
Gepostet: vor 8 Jahren.
Kategorie: Ausländerrecht
Experte:  Advopro hat geantwortet vor 8 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage .
Diese möchte ich sehr gerne wie folgt beantworten:

 

Dürfte ich bitte erfahren wie alt die Dame ist?

 


Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Mittwochnachmittag!


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste



Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt




Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Geburtsdatum: 11.10.1991
Experte:  Advopro hat geantwortet vor 8 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,



vielen Dank für Ihre Nachfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte:



Das ist gut, die Dame hat also wenn ich richtig rechne das 21. Lebensjahr noch nicht vollendet.

 

In diesem Fall gelten die erleichterten Voraussetzungen für eine Rückreise zur Erlangung einer dauerhaften Aufenthaltsgenehmigung für Jugendliche.

 

Die Voraussetzungen sind insbesondere:

 

1. Aufenthalt für mindestens acht Jahre in Deutschland

2. Deutscher Schulabschluss

3. Die Person ist nicht länger als fünf Jahre aus Deutschland ausgereist/ausgezogen

4. Die Person ist zwischen 15 und 21 Jahren alt.

 

Nach ihrer Schilderung scheinen also die Voraussetzungen für eine erleichterte Rückkehr für Jugendliche vorzulegen: Vor diesem Hintergrund sollte einem Ausländerrecht erfahrener Kollege vor Ort mit der Durchführung des Antragsverfahrens beauftragt werden.

 

Der Antrag wäre dann bei der deutschen Botschaft/Konsulat in der Türkei zu stellen.





Ich hoffe Ihre Nachfrage zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben und wünsche Ihnen noch einen angenehmen Mittwochnachmittag und alles Gute!



Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.



Sofern Sie noch Verständnisfragen haben dürfen Sie natürlich gerne nachfragen.




Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt




Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.

wie heißt der Antrag genau?

Experte:  Advopro hat geantwortet vor 8 Jahren.
Dieses ist ein Antrag auf erleichterte Rückkehr für Jugendliche.

Nachfolgend habe ich Ihnen einen Link zur offiziellen Seite der Bundesagentur für Arbeit beigefügt, auf dem sie unter anderen die Voraussetzungen für einen solchen Antrag (diese hatte ich Ihnen im wesentlichen ja oben bereits genannt) entnehmen können:

http://www.ba-auslandsvermittlung.de/lang_de/nn_425794/DE/Rueckkehrer/Tuerkei/7-Rueckkehr-nach-Deutschland/rueckkehr-nach-deutschland-knoten.html__nnn=true





Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.



Sofern Sie noch Verständnisfragen haben dürfen Sie natürlich gerne nachfragen.




Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt


Experte:  Advopro hat geantwortet vor 8 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie noch Verständnisfragen?

Ansonsten möchte ich Sie höflich bitten mir mitzuteilen, was einer Akzeptierung meiner Antwort im Wege steht bzw. was zur Zufriedenheit fehlt.


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Muss die Jugendliche die Anwaltskosten selber tragen?
Experte:  Advopro hat geantwortet vor 8 Jahren.
Ja, die Jugendliche muss die Anwaltskosten grundsätzlich selber tragen.

Sofern sie einen Wohnsitz in Deutschland hätte, könnte sie für diese außergerichtliche Beratung/Vertretung so genannte Beratungshilfe nach dem Beratungshilfegesetz beantragen.

Sofern sie allerdings keinen Wohnsitz in Deutschland hat,Geht dieses leider grundsätzlich nicht.

An den Anwaltskosten sollte es hier aber nicht scheitern.Es geht hier um eine zukunftsweisende wichtige Entscheidung und des 21. Lebensjahr ist bald erreicht



Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
letzte Frage: kann das ein deutscher Anwalt von hier aus erledigen oder muss sie einen türkischen Anwalt in der Türkei beauftragen?
Experte:  Advopro hat geantwortet vor 8 Jahren.
vielen Dank für den Nachtrag.

Im Endeffekt geht es um deutsches Ausländerrecht.

Deshalb kann und sollte es über einen deutschen Kollegen erledigt werden, der auch in der BRD sitzen kann.

Daher hätte ich Ihnen (bzw. der Dame) auch empfohlen, einen Kollegen vor Ort mit der Spezialisierung im Ausländerrecht zu beauftragen.



Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt
Advopro und 2 weitere Experten für Ausländerrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.