So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bernhard Steger.
Bernhard Steger
Bernhard Steger, Arzt
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 1150
Erfahrung:  Professor at Medical University of Innsbruck
101994133
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Bernhard Steger ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Berger, vielen für die

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Berger,
vielen Dank für die Beantwortung meiner Frage zu einem Problem bei einer Graue Star OP.
Ich müßte noch ein bestehendes Problem erwähnen. Nach mehr als 6 Wochen nach der OP habe ich noch ein Fremdkörper im operierten Auge. Es war schon besser, aber es tritt wieder
verstärkt auf. Anfangs nahm ich Systane Augentropfen und jetzt Hylovision Tropfen.
Ist das ein Hinweis, daß das Auge die Multifokallinse nicht annimmt?
Für eine Antwort vielen Dank!
Mit freundlichen Grüßen!
Friedhelm Schneider

Das Fredmkörpergefühl kommt vom Schnitt in der Hornhaut. Er ist zwar geschlossen, erzeugt aber noch eine kleine Rauigkeit auf der Augenoberfläche, die sich wie ein Fremdkörper anfühlt. Verwenden Sie Systane alle 1-2 Stunden und am besten auch eine Vitamin A haltige Augensalbe zur Nacht (Vita POS), welche die Regeneration beschleunigt.

Mit der Art der implantierten Line hat es nichts zu tun.

mfg B Steger

Bernhard Steger und weitere Experten für Augenheilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.