So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bernhard Steger.
Bernhard Steger
Bernhard Steger, Arzt
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 1038
Erfahrung:  Professor at Medical University of Innsbruck
101994133
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Bernhard Steger ist jetzt online.

Nach etwa 11 monatiger Einnahme wegen Asthma bronchiale von

Diese Antwort wurde bewertet:

Nach etwa 11 monatiger Einnahme wegen Asthma bronchiale von ultiBro Breezehaler habe ich Schmerzen seit etwa einer Woche im rechten Auge.
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): Bislang nichts, da ich erst heute eher zufällig gelesen habe, dass es in seltenen Fällen bei Einnahme dieses Medikamentes zu "Engwinkel Glaukom" kommen kann
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Experten mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Mein Auge ist weder gerötet noch sind die Pupillen unterschiedlich geweitet

Guten Tag, wenn diese extrem seltene Nebenwirkung in Ihrem Fall aufgetreten wäre, dann wäre sie gleich am Anfang der Anwendung zu erwarten gewesen. Nach einer fast einjährigen Anwendung ist es sehr unwahrscheinlich, dass plötzlich diese Nebenwirkungen auftreten sollte.

Darüber hinaus ist zu sagen, dass ein Eingwinkelglaukom zu den am stärksten schmerzhaften augenärztlichen Notfällen gehört. Es kommt hier zu einem so genannten Glaukomanfall mit akuter Sehverschlechterung, massiven Druckschmerzen und einer starken Rötung des Auges. Aus Ihren Beschwerden entnehme ich, dass dieser Zustand nicht vorliegt und ich gehe daher davon aus, dass Sie nicht unter dieser Nebenwirkung leiden.

Dennoch bleibt noch zu klären, warum Sie aktuell seit einer Woche Schmerzen am rechten Auge haben. Ich sehe hier nicht wirklich einen Zusammenhang mit dem Asthma Medikament. Wenn zudem keine Rötung oder andere Symptome am Auge vorliegen, handelt es sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um keinen schwerwiegenden Notfall. Dennoch sollte das Auge wohl innerhalb der nächsten ein bis zwei Wochen von einem Augenarzt gesehen werden, damit Ihnen nach einer genauen fachärztlichen Augenuntersuchung geholfen werden kann.

Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte und würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort per Mausklick akzeptieren und mit eine positive Bewertung geben. Gerne stehe ich noch weiter kostenlos für Rückfragen zur Verfügung.
Prof. Dr. B. Steger, Facharzt für Augenheilkunde

Bernhard Steger und weitere Experten für Augenheilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.