So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bernhard Steger.
Bernhard Steger
Bernhard Steger, Dr. Med.
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 1442
Erfahrung:  Professor für Augenheilkunde an der Medizinischen Universität Innsbruck
101994133
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Bernhard Steger ist jetzt online.

Habe ein Problem am rechten Auge, ich sehe seitlich etwas

Diese Antwort wurde bewertet:

Habe ein Problem am rechten Auge, ich sehe seitlich etwas verschwommen bzw. als wäre ein dünner Faden im Auge
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 52 Jahre, weiblich
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Augenarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Trage eine Gleitsichtbrille, die ich jedoch beim Arbeiten am PC nicht verwende

Guten Tag, Sie beschreiben die typischen Symptome einer sogenannten hinteren Glaskörperabhebung. Das ist grundsätzlich kein krankhafter Zustand. Der gelatineartige Glaskörper, welcher das Auge ausfüllt, hebt sich irgendwann im Lauf des Lebens von der inneren Augenwand ab. Dies kann zum Beispiel bei Schüttelbewegungen des Kopfes oder ohne erkennbare Ursache geschehen. Durch die Abhebung werden Trübungen im Glaskörper als faden- oder fleckarteige Schatten bemerkbar. Auch die Sicht kann sich verschlechtern. Während der Glaskörper sich von der Netzhaut abhebt, kann er an manchen Stellen einen mechanischen Zug an der Netzhaut ausüben, was als Blitzwahrnehmung im Auge bemerkt werden kann. Dies ist insofern wichtig, als es an dieser Stelle auch zu einem behandlungsbedürftigem Riss in der Netzhaut kommen könnte. So lange bei Ihnen nur dieser Faden zu bemerken ist und keine Blitze, handelt es sich um keinen augenärztlichen Notfall. Wenn Sie aber doch noch Blitze bemerken sollten, dann müssen Sie innerhalb von 24 Stunden einen Augenarzt aufsuchen. So wie sie die Situation derzeit beschreiben, sollten Sie wie folgt vorgehen: Verzichten sie für 7 Tage auf das Lesen. Beim Lesen schwankt der Glaskörper sehr stark und es kann sich doch noch ein Riss in der Netzhaut bilden. Schonen Sie sich körperlich etwas. Planen Sie eine Augenarztkontrolle zur Netzhautuntersuchung innerhalb der nächsten 7-10 Tage. Sollten neue Symptome auftreten (vermehrte Schatten, Vorhang über das Auge, Sehverschlechterung, Blitze), dann müssen Sie gleich zum Augenarzt.

Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte und würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort per Mausklick akzeptieren und mit eine positive Bewertung geben. Gerne stehe ich noch weiter kostenlos für Rückfragen zur Verfügung.
Prof. Dr. B. Steger, Facharzt für Augenheilkunde

Bernhard Steger und weitere Experten für Augenheilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.