So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bernhard Steger.
Bernhard Steger
Bernhard Steger, Arzt
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 977
Erfahrung:  Professor at Medical University of Innsbruck
101994133
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Bernhard Steger ist jetzt online.

Hallo, ich war erst beim Augenarzt, der Augeninnendruck ist

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,ich war erst beim Augenarzt, der Augeninnendruck ist links 20 und rechts 19.
20 ist arg an der Grenze oder ? Augenarzt meinte es ist normal.
Ich nehme Kortison für einige Erkrankungen ein.Ich leide auch immer wieder an Lichtempfindlichkeit, bzw. Augenschmerzen wenn es arg hell ist .
Kann das damit zu tun haben?
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Auch habe ich die Vermutung, dass der Augeninnendruck manchmal noch höher ist wenn ich zu dem oralen Kortison noch viel Kortisonnasenspray nehme und auch Nasic abschwellendes Nasenspray (was ich leider häufig gebrauche).
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
PS Die Lichtempfindlichkeit also die Schmerzen im Auge sind dann da wenn es draußen arg gelblich/hell ist. Aber es treten bei diesen Schmerzen keine roten Augen etc auf (die auf eine Entzündung hindeuten).
Guten Tag, es ist korrekt, dass Ihr Augendruck grenzwertig ist. Dies bedeutet jedoch nicht grundsätzlich ein Problem für Ihre Augen. Die Augen sollten in regelmäßigen Abständen von ihren Augenarzt untersucht werden.Als Ursache für den erhöhten Augendruck ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit das Cortison anzunehmen. Es ist daher auch wichtig, den Augendruck in regelmäßigen Abständen (halbjährlich) weiter zu messen, um rechtzeitig festzustellen, wenn er noch weiter ansteigt. In diesem Fall müsste dann eine Druck senkende Therapie mit Augentropfen begonnen werden. Da Sie Cortison verwenden, nehme ich an, dass der Grund für Ihre Lichtempfindlichkeit ein leichter beginnender grauer Star ist. Dadurch wird das Licht verändert gebrochen und führt zu einer verstärkten Ausstrahlung des Augeninneren. Solange Sie aber nicht schlecht sehen, ist dies weiter kein Problem.
Ich hoffe, dass ich Ihnen mit meiner Antwort helfen konnte. Gerne stehe ich Ihnen weiter für Rückfragen kostenlos zur Verfügung. Wenn Sie mit der Antwort zufrieden sind, bitte ich Sie, meine Antwort mittels Mausklick zu akzeptieren und eine positive Bewertung abzugeben. Mit freundlichen Grüßen ***** ***** Bernhard Steger, Facharzt für Augenheilkunde.
Bernhard Steger und weitere Experten für Augenheilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.