So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bernhard Steger.
Bernhard Steger
Bernhard Steger, Arzt
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 976
Erfahrung:  Professor at Medical University of Innsbruck
101994133
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Bernhard Steger ist jetzt online.

Meine Tochter ist 4 und soll nun eine Brille mit einer

Kundenfrage

Meine Tochter ist 4 und soll nun eine Brille mit einer Korrektur von -1 bekommen. Bin selber sehr früh zur Brille gekommen. Würde es ihr gerne ersparen, aber das ist vermutlich nicht wirklich möglich, oder?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Tja, chatbots sind auch nicht schlauer als die Person die sie programmieren
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Gepostet: vor 20 Tagen.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Bernhard Steger hat geantwortet vor 20 Tagen.

Guten Tag, in diesem Alter sind Kinder normalerweise noch etwas weitsichtig. Wenn ein Augenarzt tatsächlich bereits eine Kurzsichtigkeit festgestellt hat, ist es tatsächlich nötig, diese zu korrigieren, damit keine Sturzgefahr zum Beispiel beim Radfahren etc. auftritt. Man sollte das Auge jährlich kontrollieren. Wenn sich die Kurzsichtigkeit als fortschreitend herausstellt, sollte frühzeitig mit Spezialbrillen begonnen werden, die das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit bremsen; oder sogar niedrig dosiertes Atropin am Abend in das Auge eingetropft werden. Ihr Augenarzt kann Sie hier zu weiter informieren. Aber diese Maßnahmen können das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit wirklich bremsen.

Vorerst aber wird der Brille der einzige Weg sein.

Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte und würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort per Mausklick akzeptieren und mit eine positive Bewertung geben. Gerne stehe ich noch weiter kostenlos für Rückfragen zur Verfügung.
Prof. B. Steger, Facharzt für Augenheilkunde