So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bernhard Steger.
Bernhard Steger
Bernhard Steger, Arzt
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 976
Erfahrung:  Professor at Medical University of Innsbruck
101994133
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Bernhard Steger ist jetzt online.

Kann ich ihnen ein Photo senden, wir vermuten das meine Frau

Diese Antwort wurde bewertet:

Kann ich ihnen ein Photo senden, wir vermuten das meine Frau etwas im Auge hat sind aber weit weg von jedem AugenArzt
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 39, w, keine
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Datei angehängt (4VMQSSQ)
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Das erste Bild mit dem Pfeil ist von heute, das zweite Bild von Mittwoch. Meine Frau war viel im Meer baden (Ostsee) und auch im Pool (Chlorwasser), das Augen tränt nicht.

Guten Tag, zuerst einmal Gratulation zu diesem fantastischen Foto, dass Sie gemacht haben. Danach möchte ich sagen, dass dies ein Fremdkörper auf der Hornhaut ist, der unbedingt weg muss, damit es zu keiner Infektion auf der Hornhaut kommt. In vielen Fällen löst er sich von selbst, aber wenn er nach 24 Stunden immer noch drauf klebt, dann muss etwas unternommen werden. Dazu können Sie natürlich versuchen, vorsichtig unter zu Hilfenahme eines Wattestäbchens den Fremdkörper weg zu wischen. Jedoch müssen Sie in diesem Fall davor eine antibiotische Augensalbe aus der Apotheke kaufen. Zum Beispiel Posiformin Augensalbe, die dann vier mal täglich angewendet werden muss. Wenn es nicht gelingt den Fremdkörper zu entfernen, wird alles nichts helfen und sie müssen in ein Ambulatorium fahren.

Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte und würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort per Mausklick akzeptieren und mit eine positive Bewertung geben. Gerne stehe ich noch weiter kostenlos für Rückfragen zur Verfügung.
Prof. B. Steger, Facharzt für Augenheilkunde

Bernhard Steger und weitere Experten für Augenheilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Wir waren in der Uniklinik Greifswald, dort wurde meiner Frau die harte Schale einer Muschel die in der Hornhaut steckte entfernt. Danke für Ihre Amtwort.

oh wow, das war wichtig.

mfg B Steger