So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bernhard Steger.
Bernhard Steger
Bernhard Steger, Arzt
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 935
Erfahrung:  Professor at Medical University of Innsbruck
101994133
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Bernhard Steger ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage zu meinen

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,ich habe eine Frage zu meinen Augen:
Ich habe seit ca. 10 Jahren einen hellen Schleier vor meinen Augen. Die ursprüngliche Diagnose lautete damals Glaskörpertrübung. Ich habe diesen Schleier akzeptiert und bin damit auch sehr gut zu Recht gekommen.Seit ca. 8 Wochen ist dieser Schleier mehr geworden und anstatt helle Flecken sind diese nun zu dunklen Flecken geworden. Dies ist sehr störend. Die Flecken sind ersichtlich, wenn ich meine Augen bewege. Halte ich mich Augen ruhig, sehe ich keinerlei Schleier. Zusätzlich bin ich blendempfindlich und die Augen brennen manchmal. Meine Sehkraft ist sehr gut.Ich war vor kurzem beim Augenarzt und dieser meinte, dass ich KEINE Glaskörpertrübung, sondern trockene Augen in Kombination mit einer Augenliedentzündung habe.
Ich nehme nun 3x täglich Tropfen und 1x täglich tupfe ich meine Augen mit einer warmen Kompresse.Meine Frage an Sie in Form einer Zweitmeinung: Kann es sein, dass die trockenen Augen und die Augenliedentzündung zu dem Schleier führen? Besonders dieser dunkle Schleier ist sehr störend.Danke!Viele Grüße
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 33, Männlich, Antiallergikum (Lorano)
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Augenarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Tag, ein heller Schleier vor den Augen ist kein typisches Zeichen eine Glaskörpertrübung. Jedoch sind die nun bemerkten DUNKLEN Flecken sehr wohl typisch als Symptom dafür. Entscheidend für die Einschätziung, ob es sich um Glaskörpertrübungen handelt ist, ob sich diese Trübungen bewegen (ob sie also herum fliegen oder herum schwimmen), wenn Sie ihre Augen bewegen.

Wenn ja, dann sind es Glaskörpertrübungen. Diese können zum Teil sehr klein sein und daher bei der klinischen Untersuchung durch einen Augenarzt nicht immer ersichtlich sein, wennglich von Patienten deutlich bemerkbar.

Wenn nein, dann sollte dies auf jeden Fall genauer untersucht werden. Es könnte einHinweis auf eine Sehnerven- oder Netzhautfunktionsstörung sein, wenngleich dies nicht sehr wahrscheinlich ist, da Sie ja kürzlich eine Augenuntersuchung hatten.

Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte und würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort per Mausklick akzeptieren und mit eine positive Bewertung geben. Gerne stehe ich noch weiter kostenlos für Rückfragen zur Verfügung.
Prof. B. Steger, Facharzt für Augenheilkunde

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Steger,vielen Dank. Ja genau korrekt: Die dunklen Flecken bewegen sich, sobald ich meine Augen bewege.
Die Untersuchung hat nur die trockenen Augen und die Entzündung der Lieder ergeben.
Gibt es gegen die Glaskörpertrübung eine Behandlung, außer den Austausch der Flüssigkeit im Auge (besondere Ernährung...) Was mir aufgefallen ist: nachdem ich die Pupillenerweiternden Tropfen zur Untersuchung bekommen hatte, waren die Trübungen für mehrere Stunden fast komplett weg. Können Sie sich das erklären?Vielen Dank!

Guten Abend,

nach Pupillenerweiterung ist das Auge mit Licht überstrahlt, weshalb so feine Srtrukturen keinen deutlichen Schatten mehr auf der Netzhaut erzeugen können. Daher merkt man sie vorübergehend auch nicht mehr.

Gegen Glaksörpertrübungen kann man nichts tun, ausser einer Glaskörperentfernung (nicht ratsam).

Das wichtigste ist aber zu wissen, dass sie harmlos sind. Solange man das nicht weiß, achtet man besonders darauf. Sobald man über die Harmlosigkeit Bescheid weiß, kann vom Gehirn eine Art Gewöhnungsprozess in Gang gesetzt werden. Durch diesen Anpassungeprozess werden unnötige visuelle Eindrücke "subtrahiert" und dadurch nicht mehr wirklich wahrgenommen. Das kann aber dauern.

Es freut mich, dass ich Ihnen helfen konnte. Um Ihre Anfrage abzuschließen, wenn Sie zufrieden sind, bitte scrollen Sie nach oben und vergeben Sie eine Sternebewertung, um meine Antwort zu akzeptieren. Gerne stehe ich ansosnten noch weiter kostenlos für Rückfragen zur Verfügung.
Alles Gute und freundliche Grüße, B. Steger

Bernhard Steger, Arzt
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 935
Erfahrung: Professor at Medical University of Innsbruck
Bernhard Steger und weitere Experten für Augenheilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.