So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bernhard Steger.
Bernhard Steger
Bernhard Steger, Arzt
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 934
Erfahrung:  Professor at Medical University of Innsbruck
101994133
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Bernhard Steger ist jetzt online.

2021 wurde bei meiner RA eine Ablatio retinale festgestellt

Diese Antwort wurde bewertet:

Im Januar 2021 wurde bei meiner RA eine Ablatio retinale festgestellt und Ende Januar wurde eine „ ppV+EL+Kryo+ Gas „ Therapie durchgeführt.
Nach ca. 6 Wochen war das Gas komplett weg und ich stellte, dass ich bei Lesen mit der RA das untere rechte Teil der Buchstaben nicht richtig sehe bzw. wenn ich die Buchstaben mit der LA schaue kommen sie mir größer als wenn ich sie mit der RA sehe.
Als ich das dem behandelten Arzt gesagt habe wurde ich erneut an der Notklinik überwiesen.
Die neue Diagnose lautet „durchgreifendes Makulaforamen + ERM und die Klinik will erneut die Auge operieren – „ ppV + peeling+ Gas“.Mit einer 2. OP in so kurzer Zeit fülle ich mich unsicher bzw. nach alles was durchlesen und unterschreiben sollen scheinen mir die mögliche Komplikationen bzw. Gefahren viel sicherer als das Ergebniss.
Meine Frage gibt es andere Therapiemöglichkeiten ( Medikamente, Spritze, Brillen ect)?
Könnte ich abwarten, gibt es Möglichkeiten, dass sich das Problem von allein löst?
Vielen Dank für die Unterstützung
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 55 Jahre, weiblich, Symbrintza und Nevanac AT
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich glaube nicht
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Tag, ein Makula Foramen erzeugt typischerweise genau die von Ihnen beschriebenen Symptome und stellt eine nicht seltene Komplikation nach Netzhautablösung dar. Dabei entsteht ein dünnes Häutchen über der zentralen Netzhaut, welches genau in der Mitte einen ganz kleinen runden Defekt in der Netzhaut erzeugt, also ein Loch.

Leider muss ich Sie informieren, dass ohne eine Operation die Situation sich nicht bessern sondern zunehmend verschlechtern wird. Der kleine Bereich, in dem Sie nicht sehen, wird sich wahrscheinlich vergrößern. Hingegen kann durch eine Peeling Operation, das ist das chirurgische Abziehen des dünnen Häutchens über die Netzhaut, in den meisten Fällen ein Zuheilen des Lochs erzielt werden. Es gibt keine anderen Verfahren, durch die dieses Ziel erreicht werden kann.

Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte und würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort per Mausklick akzeptieren und mit eine positive Bewertung geben. Gerne stehe ich noch weiter kostenlos für Rückfragen zur Verfügung.
Prof. B. Steger, Facharzt für Augenheilkunde

Bernhard Steger, Arzt
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 934
Erfahrung: Professor at Medical University of Innsbruck
Bernhard Steger und weitere Experten für Augenheilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.