So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bernhard Steger.
Bernhard Steger
Bernhard Steger, Arzt
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 930
Erfahrung:  Professor at Medical University of Innsbruck
101994133
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Bernhard Steger ist jetzt online.

Hallo, mein rechtes Auge ist vor 14 tagen operiert worden,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, mein rechtes Auge ist vor 14 tagen operiert worden, Glaukom. Dieselben Werte hat auch mein linkes Auge, 30 Prozent Sehkraft. Ist es denn zwingend erforderlich, dass andere Auge schon nach 14 Tagen operiert werden muss. Das 1. Auge ist noch nicht ganz in Ordnung.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 64 Jahre, weibl.. 20 mg Citalopram, 2 mg Tavor, Bisoprolos, Atorvastatin, ASS, Efient, Candesartan, Omeprazol.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Bin seit ueber 20 Jahren Angstpatient, habe panische Angst vor dem Eingriff. Mir ging es ganz gut, seit der 1. Augenop habe ich wieder schlimmste Panikattacken mit Todesangst. Zudem habe ich vor 1 Jahr einen schweren Herzinfarkt gehabt, 2 Stents
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Guten Tag, wenn ein Glaukom an beiden Seiten festgestellt worden ist und dabei die Notwendigkeit eine Operation besteht, ist 14 Tage ein üblicher Abstand zwischen den beiden Operationen. Der einzige Grund, warum man die beiden Operationen nicht direkt hintereinander macht, ist, um das Auftreten einer (sehr seltenen) Infektion als OP Komplikation abzuwarten. Dieses Risiko ist nun vorbei. Auch wenn das operierte Auge noch nicht 100-prozentig wie zuvor ist, kann die Operation des zweiten Auges nun durchgeführt werden. Das Ziel ist es, den Augendruck zu senken. Je länger der Augendruck erhöht bleibt, desto schlechter ist das für das Auge. Ich empfehle, die Operation jetzt wie geplant durchzuziehen. Auch wenn es für Sie eine psychische Belastung ist.

Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte und würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort per Mausklick akzeptieren und mit eine positive Bewertung geben. Gerne stehe ich noch weiter kostenlos für Rückfragen zur Verfügung.
Prof. B. Steger, Facharzt für Augenheilkunde

Bernhard Steger und weitere Experten für Augenheilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.