So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bernhard Steger.
Bernhard Steger
Bernhard Steger,
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 717
Erfahrung:  Professor at Medical University of Innsbruck
101994133
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Bernhard Steger ist jetzt online.

Gern an Herrn Doktor Steger, Hallo :) Ich hoffe Sie erinnern

Diese Antwort wurde bewertet:

Gern an Herrn Doktor Steger,Hallo :)
Ich hoffe Sie erinnern sich, Lidkrank oft schuppig etc, hat sich aber beruihgt, aber die Augen werden oft rot, so wie Sie es auf den Bildern sehen, inmer die stellen, dann auch etwas fremdkörper gefühl , es piekst, denke aber das kommt dann vom trockenen auge, ist meist nach euphrasia tropfen für einen tag weg,Sie haben ca vor 1 jahr oder einem halben Einen Leberfelck in meinem Augen entdeckt, ich dachte das wäre ein geplatze ader, dort wo die tränen rauskommen, ist das richtig?
ich hatte eigebtlich im Juli einen Termin und musste den verschieben , nun wäre icjh wieder im Dezember dran, aber aktuell ist das alles sehr heikel wegen Corona etc, kann man den auch bis März APril verschieben?
Mein letzter Termin war im Juli 2018, da hat man aber noch nicht von einem Leberfleck was zu mir gesagt, weiss also nicht ob ich den da schon hatte.Bilder füge ich anbei.Mache nachher ein aktuelles, die jetzt sind aus der Zeit wo das Auge öfters rot war.Herzliche Grüße und vielen Dank!
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Bitte

Guten Tag,

das ist möglicherweise ein kleines Muttermal, ist schwer zu sagen von den Bildern her.

Das hat keine Eile, sollte vielleicht innerhalb eines Jahres mal angeschaut werden und dann über 2-3 Jahre im Verlauf um zu sehen ob es wächst. Wenn es wachsen sollte, wird es einfach entfernt :-)

Mit freundlichen Grüßen B S

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ich versuch es nachher nochmal besser :)
ich glaube aber seit sie mir es gesagt haben ist schon ein gutes halbes jahr, bis jahr rumgegange und ich musste halt den termin wieder verschieben :(
also machen die 6 Monate den Kohl auch nicht mehr fett sagen Sie?Muss man für die Entfernung in Vollnarkose?herzlichen dank

Nein, 6 Monate sind da kein Problem. Ich schneide solche Läsionen selbst oft heraus und das wäre keine große Sache. Keine Narkose.

Mit freundlichen Grüßen BS

Bernhard Steger und weitere Experten für Augenheilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Herzlichen Dank