So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bernhard Steger.
Bernhard Steger
Bernhard Steger,
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 662
Erfahrung:  Professor at Medical University of Innsbruck
101994133
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Bernhard Steger ist jetzt online.

Ich habe das sog. Gerstenkorn am linken Auge, das seit

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe das sog. Gerstenkorn am linken Auge, das seit Wochen nicht abheilt. Welche Therapie schlagen Sie vor?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich bin 67 Jahre alt, männlich. Zuerst bekam ich Maxitrol; dies wirkte nach 3 Wochen Anwendung nicht; dann wurde ich mit Floxal behandelt; dies führte nach 2 Wochen auch zu keiner Abheilung.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ich habe keine Augenschmerzen und sehe normal.

Guten Tag, beide Präparate sind nicht ideal. Ein Gerstenkorn ist eine unangenehme Entzündung einer verstopften Liddrüse. Am besten behandelt man diese Entzündung durch warme Kompressen auf den geschlossenen Augen (Tuch in heisses Wasser, auswringen, 2x täglich für 5 min auflegen), sowie mit einer antibiotischen Augensalbe (Posiform Augensalbe 3x täglich für 7-10 Tage) aus der Apotheke. Ihr Hausarzt wir Ihnen diese Salbe gerne verschreiben, weil ein Gerstenkorn eine sehr häufige Veränderung ist, da müssen Sie nicht unbedingt deshalb zum Augenarzt.
Wichtig ist es, dass in seltenen Fällen danach eine Einnahme von Antibiotika in Tablettenform notwendig wird. Insbesondere wenn die Schwellung und Rötung über mehr als drei Tage immer mehr zunimmt. Für diese Selbstbeobachtung ist noch zu sagen, dass die Schwellung in der Früh immer stärker ist als am Abend.

Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte und würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort per Mausklick akzeptieren und mit eine positive Bewertung geben. Gerne stehe ich noch weiter kostenlos für Rückfragen zur Verfügung.

Dr. B. Steger, Facharzt für Augenheilkunde

Bernhard Steger und weitere Experten für Augenheilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.