So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bernhard Steger.
Bernhard Steger
Bernhard Steger,
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 661
Erfahrung:  Professor at Medical University of Innsbruck
101994133
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Bernhard Steger ist jetzt online.

Mein Auge ist hornhauttransplantiert. Bei dem Eingriff vor 5

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein li Auge ist hornhauttransplantiert. Bei dem Eingriff vor 5 Jahren wurde auch eine Linse implantiert. Jetzt liegt ein sog. Nachstar vor, der nach augenärztlicher Aussage zeitnah gelasert werden soll. Wie qualifiziert muss der behandelnde Augenarzt sein? Sollte der Eingriff von einem Arzt, der sich mit transplantierten Augen befasst hat vorgenommen werden oder kann jeder, der Lasertherapie am Auge erfolgreich macht, diesen Eingriff vornehmen?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 75 Jahre, weiblich. Medikamente: Tenormin , Tambocor, Loperamid, Telmisartan Hexal
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: meines Wissens nicht

Guten Tag, die Nachstarlaserung ist ein unkomplizierter und gefährlicher Eingriff. Es muss nicht von Ihrem Chirurgen gemacht werden. Dennoch empfiehlt sich, die Laserung ohne ein sogenanntes Kontaktglas durchzuführen, welches von vielen Ärzten zum Lasern verwendet wird, was aber die Hornhaut etwas belastet. Am Besten ohne dieses Kontaktglas, das funktioniert genauso gut und ist schonender.

Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte und würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort per Mausklick akzeptieren und mit eine positive Bewertung geben. Gerne stehe ich noch weiter kostenlos für Rückfragen zur Verfügung.

Dr. B. Steger, Facharzt für Augenheilkunde

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Eine Rückfrage habe ich: meinten Die ‚unkompliziert‘ für den Arztund‘gefährlich‘ für den Patienten , denn unkompliziert und gefährlich widersprechen sich doch, oder?

Sorry, ich meinte ungefährlich.

Mit freundlichen Grüßen Dr. B Steger

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Die Antwort war missverständlich
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Alles klar, Dsnke

Es freut mich, dass ich Ihnen helfen konnte. Um Ihre Anfrage abzuschließen, wenn Sie zufrieden sind, bitte scrollen Sie nach oben und vergeben Sie eine Sternebewertung, um meine Antwort zu akzeptieren.

Alles Gute und freundliche Grüße, Dr. B. Steger

Bernhard Steger und weitere Experten für Augenheilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.