So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bernhard Steger.
Bernhard Steger
Bernhard Steger,
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 659
Erfahrung:  Professor at Medical University of Innsbruck
101994133
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Bernhard Steger ist jetzt online.

Was kann ich tun, wenn sich ein messerscharfes Korn auf dem

Diese Antwort wurde bewertet:

Was kann ich tun, wenn sich ein messerscharfes Korn auf dem Glaskörper
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 80 Jahre, wbl. Augengel
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ich wage mir, kaum noch zu schlafen. Verwende aller 2 Std. Augengel
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Tag, das Korn hat eine Verletzung der Hornhaut verursacht. Dies ist eine schmerzhafte aber meist unproblematische Sache.

Sie haben mit der 2stündlichen Anwendung eines Augengels alles richtig gemacht. Jetzt muss die Hornhaut heilen. Möglicherweise ist es jetzt bereits viel besser. Das würde bedeuten, dass es oberflächlich verheilt ist. Jedoch kann sich über 2-3 Tage noch eine Infektion an dieser Stelle bilden. Dies würde sich durch vermehrte Schmerzen und eine stärker werdende Rötung des Auges bemerkbar machen. Wenn dies geschieht, oder das Auge nicht zur Ruhe kommt, müssen Sie doch einen Augenarzt aufsu*****, *****n benötigen Sie nämlich antibiotische Augentropfen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte und würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort per Mausklick akzeptieren und mit eine positive Bewertung geben. Gerne stehe ich noch weiter kostenlos für Rückfragen zur Verfügung.

Dr. B. Steger, Facharzt für Augenheilkunde

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Dies nützt mir leider nichts. Das Probl. ist nicht einmalig, sondern tritt jede Nacht seit mehreren Monaten auf. Ich wage mich kaum noch zu schlafen, da das Augengel nur ca. 2 Std. wirkt. Sofort bildet sich ein neuer scharfer Fremdkörper und es dauert jedesmal ca. 1/2 Std. bis er sich durch das Gel löst.

Vielen Dank für Ihre Ergänzung. Jetzt verstehe ich Ihr Problem:

Es ist kein Korn im Auge sondern bei Ihnen reisst fast täglich in der Nacht die Oberfläche der Hornhaut auf. Das ist nicht nur schmerzhaft sondern auch schädlich für das Auge. Man nennt es eine rezidivierende Hornhauterosio.

Das Gel hilft zwar, löst aber nicht das Grundproblem, nämlich eine Schwachstelle der Augenoberfläche, die in bzw nasch der Nacht immer wieder aufreisst und dann erneut zuheilt.

Sie müssen mit diesem Problem einen Augenarzt aufsuchen. Die therapeutischen Schritte sind wie folgt:

1) Versuch, für 6 Wochen durchgehend eine therapeutische Kontaktlinse auf dem Auge zu haben. Dadurch kann die Stelle mal nicht aufreissen und stabilisiert sich in vielen Fällen so gut, dass es nicht mehr passiert.

2) Wenn das nicht hilft, muss eine kleine Operation gemacht werden: Das gesamt Epithel (Operflächenhaut der Hornhaut) muss einmal abgetragen werden, entweder mittels Laser oder chirurgisch, dann muss es wieder neu zuheilen, dann ist die Schwachstelle normalerweise weg. Es ist aber für 2-3 Tage recht schmerzhaft, während es heilt.

Dies muss gemacht werden, sonst kann die Hornhaut eine dauerhaft Trübung im betroffenen Areal bekommen kann.

Mit freundlichen Grüßen Dr. B Steger

Bernhard Steger,
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 659
Erfahrung: Professor at Medical University of Innsbruck
Bernhard Steger und weitere Experten für Augenheilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.