So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bernhard Steger.
Bernhard Steger
Bernhard Steger,
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 604
Erfahrung:  Professor at Medical University of Innsbruck
101994133
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Bernhard Steger ist jetzt online.

Hallo, ich habe seit einigen Tagen einen schwarzen Punkt und

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe seit einigen Tagen einen schwarzen Punkt im Sichtfeld und seit heute Morgen auch einAugenzucken und es fühlt sich sehr trocken an. Was könnte das sein? Vielen Dank ***** ***** für die Antwort!
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 26, weiblich, keine Medikamente
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: ich bin kurzsichtig, ansonsten nichts nennenswertes

Guten Tag, Sie beschreiben die typischen Symptome einer sogenannten hinteren Glaskörperabhebung. Das ist grundsätzlich kein krankhafter Zustand. Der gelatineartige Glaskörper, welcher das Auge ausfüllt, hebt sich irgendwann im Lauf des Lebens von der inneren Augenwand ab. Bei kurzsichtigen Menschen früher als bei normalsichtigen Menschen. Dies kann zum Beispiel bei Schüttelbewegungen des Kopfes oder aber auch beim Vornüberbeugen geschehen, oder spontan. Während er sich von der Netzhaut abhebt, kann er an manchen Stellen einen mechanischen Zug an der Netzhaut ausüben, was als Blitzwahrnehmung im Auge bemerkt werden kann. Dies ist insofern wichtig, als es an dieser Stelle auch zu einem behandlungsbedürftigem Riss in der Netzhaut kommen könnte. So lange bei Ihnen nur dieser eine Punkt zu bemerken ist und keine Blitze, handelt es sich um keinen augenärztlichen Notfall. Wenn Sie aber doch noch Blitze bemerken sollten, dann müssen Sie innerhalb von 24 Stunden einen Augenarzt aufsuchen. So wie sie die Situation derzeit beschreiben, sollten Sie wie folgt vorgehen: Verzichten sie für 7 Tage möglichst auf das Lesen. Beim Lesen schwankt der Glaskörper sehr stark und es kann sich doch noch ein Riss in der Netzhaut bilden. Schonen Sie sich körperlich etwas. Planen Sie eine Augenarztkontrolle zur Netzhautuntersuchung innerhalb der nächsten 7-10 Tage. Sollten neue Symptome auftreten (vermehrte Schatten oder Punkte, Vorhang über das Auge, Sehverschlechterung, Blitze), dann müssen Sie gleich zum Augenarzt.

Was das Augenzucken und die Trockenheit angeht, so hat dies mit dem beschriebenen Problem nichts zu tun und ist eine sehr häufige Ermüdungserscheinung der Augen. Sie können, falls es stark ist, konservierungsmittelfreie Benetzungstropfen (Inhaltsstoff Hyaluronsäure) in der Apotheke rezeptfrei kaufen und mehrfach täglich anwenden.

Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte und würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort per Mausklick akzeptieren und mit eine positive Bewertung geben. Gerne stehe ich noch weiter kostenlos für Rückfragen zur Verfügung.

Dr. B. Steger, Facharzt für Augenheilkunde

Bernhard Steger und weitere Experten für Augenheilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.