So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bernhard Steger.
Bernhard Steger
Bernhard Steger,
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 604
Erfahrung:  Professor at Medical University of Innsbruck
101994133
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Bernhard Steger ist jetzt online.

Vor ca. 3 Monaten hatte ich eine Kataraktoperation am linken

Diese Antwort wurde bewertet:

Vor ca. 3 Monaten hatte ich eine Kataraktoperation am linken Auge. Lt. Meinem Augenarzt verlief die OP gut. Das Resultat ist jedoch, dass ich links einen Grauschleier habe und dass ich alles doppelt sehe. Mein Augenarzt meinte, das komme vor und geht sicher wieder zurück. Man müsse Geduld haben. Jetzt, nach mehr als 3 Monaten in denen ich täglich Nevanac3mg getropft habe hat sich am Grauschleier nichts verbessert und die Doppelbilder sind eher schlechter geworde.Mitlerweile kann ichauch nicht mehr Autofahren In weiteres Zuwarten habe ich kein Vertrauen mehr.
Meine Fragen:
• Soll ich wirklich weiter warten und hoffen und
• Wo ( Arzt oder Klinik) im Raum München kann ich mir eine gesicherte 2. Meinung einholen.Mit freundlichen Grüßen
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich bin 70 Jahre alt und männlich.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Augenarzt wissen sollte?
Customer: An Medikamenten nehme ich täglich: Tadalafi 5mg und Finasterid (wg. BPS) sowie Prednisolon 3 mg wg Rheuma

Guten Tag, da ihr Augenarzt Ihnen diese Tropfen für drei Monate gegeben hat, schließe ich daraus, dass Sie an einer postoperativen Makulaschwellung leiden. Ihre Symptome sind typisch dafür. Dies geschieht in ca 1-2% aller Fälle nach Grauer Star OP. Die Schwellung führt dazu, dass eine Schleier zentral über dem Auge liegt. Es ist korrekt, über 2-3 Monate Nevanac zu verschreiben. Wenn es zu keiner Besserung kommt, ist der nächste Schritt eine Tablette: Azetazolamid 250mg Tablette 2x täglich. Das ist eine Entwässerungstherapie, welche die Makula austrocknet und meist recht rasch wirkt. Diese Therapie ist für mehrere Wochen zu nehmen. Nur in sehr seltenen Fällen wirkt sogar diese Tablette nicht beziehungsweise die Schwellung kommt nach Absetzen der Tablette wieder zurück. Wenn dem so sein sollte, wird ein Cortisonimplantat ins Auge injiziert. Diese beendet dann die Schwellung praktisch fix, bedeutet jedoch einen kleinen operativen Eingriff.

Aus meiner Sicht ist daher der Ansatz Ihres Augenarztes bis jetzt nachvollziehbar. Ich würde mir erwarten, dass er demnächst in die nächste Stufe geht.

Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte und würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort per Mausklick akzeptieren und mit eine positive Bewertung geben. Gerne stehe ich noch weiter kostenlos für Rückfragen zur Verfügung.

Dr. B. Steger, Facharzt für Augenheilkunde

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Guten Morgen Hr. Dr. Steger,
vielen Dank für Ihre Antwort.Iich habe noch eine Zusatzfrage:
Mehr noch als der Grauschleier behindert mich das Doppeltsehen, denn dadurch kann ich nicht mehr Autofahren. Hat das Doppeltsehen die gleiche Ursache (Makulaschwellung) und wird es zusammen mit dem Grauschleier verschwinden?
Viele Grüße
Werner Heinze

Guten Tag, die Makulaschwellung kann eine Bildverzerrung mit Doppelkontur verursachen.

Entscheidend ist, ob Sie das Doppelbild nur bemerken, wenn Sie mit beiden Augen schauen, oder auch wenn Sie nur mit dem betroffenen Auge schauen. Wenn es nur mit beiden Augen da ist, dann ist es ganz ein anderes Problem. Wenn es auch beim Blick mit dem betroffenen Auge allein da ist, dann ist ein Eine Folge der Linse. Meistens ist der Grund eine Trübung der Linsenkapsel, die nach der Grauen Star OP ja noch im Auge verbleibt. Wenn diese eine Trübung hat, dann kann man solche Beschwerden haben. Man nennt es "Nachstar". Dieser kann sehr einfach mit ein paar Laserschüssen weggemacht werden. Aber man soll diesen Eingriff erst frühestens nach 3 Monaten ab OP machen, weil sich sonst eine Makulaschwellung durch den Lasereingriff verschlechtern kann,. Ihr Chirurg wird dies erkennen und wenn nötig behandeln. Mit freundlichen Grüßen Dr. B Steger

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Sehr geehrter Hr. Dr. Steger,
die Doppelbilder sehe ich nur wenn beide Augen geöffnet sind. Ich sehe nicht nur Konturen doppelt, sondern den ganzen Bildinhalt: wenn mir eine Person entgegen kommt, so sehe ich zwei Personen, die weißen Markierungen auf der Straße sehe ich doppelt, wenn ich das rechte Auge schließe, verschwindet das Duplikat usw..
Abschließend nochmal meine Frage, wie ich zu einer guten Adresse für eine Zweitmeinung zu meinem Problem komme.
Vielen Dank, ***** ***** nach Erhalt Ihrer Antwort die Bewertung ausfüllen.

Guten Abend,

in diesem Fall ist das Doppelbild wieder ein anderes Problem und resultiert aus einer Fehlstellung des Auges. Es ist selten, aber möglich, dass so etwas nach einer Grauen Star OP auftritt. Der einzige für mich denkbare Grund kann ist, dass Sie zur Betäubung des Auges eine Injektion beim Auge bekommen haben und das Betäubungsmittel einen Augenmuskel etwas in Mitleidenschaft gezogen hat. Ansonsten kann ich es mir nicht erklären. Aber diese Komplikation tritt schon immer wieder mal auf. Sie müssen sich Ihre Zweitmeinung nicht im Privatbereich sondern an einem Klinikum holen, am Besten in einer chefärztlichen Sprechstunde. Und Sie sollten prüfen, ob Sie über die Möglichkeit einer solchen Komplikation in ihrer Einverständniserklärung unterschrieben haben.

Mit freundlichen Grüßen Dr. B Steger

Bernhard Steger und weitere Experten für Augenheilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.