So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bernhard Steger.
Bernhard Steger
Bernhard Steger,
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 535
Erfahrung:  Professor at Medical University of Innsbruck
101994133
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Bernhard Steger ist jetzt online.

Habe vor 8 Monaten Illuvien implantiert bekommen. Vorher

Diese Antwort wurde bewertet:

Habe vor 8 Monaten Illuvien implantiert bekommen. Vorher mehrere Spritzen mit Kordison. Jetzt hat sich ein grauer Star entwickelt, der von Tag zu Tag schlimmer wird, so dass ich jetzt mit diesem Auge noch mehr lesen kann. Außerdem hat sich durch Illuvien ein grüner Star entwickelt, Augendruck am Freitag bei 30. Augenärztin sagte grauer Star ist fortgeschritten, muß in der Klinik operiert werden, da die Pupille verklebt ist. Gegen den Grünen Star hat sie mir 2 unterschiedliche Tropfen verschrieben, die ich zweimal bzw. dreimal täglich tropfen soll. Zusätzlich täglich 1/2 Tablette Glaupax 250 mg täglich. Dies alles wegen Corona, da ich deshalb nicht so oft in die Praxis kommen soll. Soll mir in 14 Tagen wieder einen Termin geben lassen. Meine Frage: „Sind 14 Tage nicht zu lange zur Kontrolle und kann sich ein grauer Star so schnell verschlechtern, das man nicht mehr lesen kann?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Männlich, 64 Jahre alt,
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ich bin Uveitis-Patient und regelmäßig zur Kontrolle in einem Uveitiszentrum. Deshalb auch Illuvien, wegen Makkulaödem.

Guten Tag, der Plan ist absolut vernünftig.

Es geht jetzt primär um die Kontrolle des Augendrucks und erst sekundär um die Planung der Grauen Star OP.

Der Graue Star wird natürlich nicht besser, aber die Geschwindigkeit ist normalerweise nicht so rapide wie von Ihnen befürchtet.

Zudem kann man die OP nicht machen, solange der Druck nicht gut kontrolliert ist.

Allerdings sollte die Augenärztin bei der nächsten Kontrolle, wenn der Augendruck passt, einen sehr konkreten Zeitplan zur OP präsentieren.

Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte und würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort per Mausklick akzeptieren und mit eine positive Bewertung geben. Gerne stehe ich noch weiter kostenlos für Rückfragen zur Verfügung.

Dr. B. Steger

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Der graue Star hat sich objektiv innerhalb kurzer Zeit sehr verschlechtert, so dass ich nicht mehr lesen kann. War im Januar noch viel besser 80%

Ich verstehe. Es wird oft von PatientINNen berichtet, dass der Cortison-bedingte graue Star etwas rascher fortschreitet als der "normale" altersbedingte Graue Star. Aber in 2 Wochen wird sich nicht viel ändern. Es ist jetzt wichtig, den Augendruck einzustellen, bevor man an die OP macht. Die derzeitige Therapie sollte Sie mit dem Druck durchaus in den Zielbereich bringen. Mit freundlichen Grüßen B Steger

 

Bernhard Steger und weitere Experten für Augenheilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.