So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bernhard Steger.
Bernhard Steger
Bernhard Steger,
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 483
Erfahrung:  Professor at Medical University of Innsbruck
101994133
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Bernhard Steger ist jetzt online.

Nach einer Übung ist meiner Frau offensichtlich eine Ader

Kundenfrage

Nach einer Übung im Fitnessstudio ist meiner Frau offensichtlich eine Ader geplatzt, so daß ein halber Augapfel stark mit Blut unterlaufen ist. Die Blutung selbst hat aufgehört. Gibt es Möglichkeiten zum raschen Abbau der Blutungserscheinung (Tropfen, Kompressen etc.)? . Sie hat weder Bluthochdruck noch Diabetes.
Danke für Ihre Antwort.
Gepostet: vor 14 Tagen.
Kategorie: Augenheilkunde
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Anbei Foto, soeben erstellt.
Experte:  Bernhard Steger hat geantwortet vor 14 Tagen.

Guten Tag, eine Einblutung in die Bindehaut sieht zwar wild aus, ist aber grundsätzlich nichts Besorgniserregendes.

Jedoch kann man leider das Auflösen der Blutung nicht beschleunigen, es wir sicher 7-10 Tage dauern, bis das Auge wieder weiß ist.

Ursache war der Blutdruckanstieg im Fitnessstudie. Dies liegt auf der Hand, deshalb müssen keine anderen Untersuchungen zur Ursacheforschunge angestellt werden, die normalerweise nötig sind (Blutabnahme, um eine Gerinnungsstörung auszuschließen. Blutdruckmessung).

Guten Tag, eine Einblutung in die Bindehaut sieht zwar wild aus, ist aber grundsätzlich nichts Besorgniserregendes.

Jedoch kann man leider das Auflösen der Blutung nicht beschleunigen, es wir sicher 7-10 Tage dauern, bis das Auge wieder weiß ist.

Aufgrund Ihrer Grunderkrankung sollte jedoch eine Blutabnahme gemacht werden, um eine Gerinnungsstörung auszuschließen. Weiters muss der Blutdruck gemessen werden, weil auch Bluthochdruck eine häufige Ursache dafür ist.

Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte und würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort per Mausklick akzeptieren und mit eine positive Bewertung geben. Gerne stehe ich noch weiter kostenlos für Rückfragen zur Verfügung.
Dr. B. Steger

 

Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte und würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort per Mausklick akzeptieren und mit eine positive Bewertung geben. Gerne stehe ich noch weiter kostenlos für Rückfragen zur Verfügung.
Dr. B. Steger