So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bernhard Steger.
Bernhard Steger
Bernhard Steger,
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 478
Erfahrung:  Professor at Medical University of Innsbruck
101994133
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Bernhard Steger ist jetzt online.

Habe einen 4mm großen Tumor, ein Chalazion am Oberlid und

Kundenfrage

Habe einen 4mm großen Tumor, ein Chalazion am Oberlid und erst Anfang März einen Termin für eine Voruntersuchung im Krankenhaus, d.h. die OP wird sich dann noch um längere Zeit hinauszögern. Kann ich etwas tun, einen schnelleren Termin zu bekommen, ich mache mir sorgen, weil das noch so lange hin ist und das Hagelkorn immer weiter wächst. Für eine Antwort wäre ich dankbar.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: bin 61 , weiblich und habe die augencreme Sexagent- Ophtal und danach Ofloacin- Ophtal verschrieben bekommen und regelmässig ins Oberlid gestrichen.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Augenarzt wissen sollte?
Customer: Habe eine Neigung zu Gerstenkörnern, zweimal schon sind welche entfernt worden, dieses ist besonders groß.
Gepostet: vor 16 Tagen.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Bernhard Steger hat geantwortet vor 15 Tagen.

Guten Tag, ein Hagelkorn ist zwar eine Art Tumor ("Geschwulst"), aber eine gutartige Form, von der ausgehend keine Gefahr für Sie oder Ihr Auge zu erwarten ist. Es ist ein Sekretstau einer verschlossenen Liddrüse. Daher kann es natürlich auch noch ein wenig wachsen, bis Sie den Termin haben. Andererseits kennen wir einige Verläufe, wo sich das Chalazion wieder von selbst zurückbildet.

Die Therapie ist korrekt. Sie müssen sich wegen der einmonatigen Wartezeit daher keine Sorge machen.

Wenn es Sie aber stark stört, müssen Sie fast einen Termin bei einem privaten Chirurgen vereinbaren, da geht es dann schneller. Sollte aber nicht nötig sein.


Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte und würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort per Mausklick akzeptieren und mit eine positive Bewertung geben. Gerne stehe ich noch weiter kostenlos für Rückfragen zur Verfügung.
Dr. B. Steger