So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bernhard Steger.
Bernhard Steger
Bernhard Steger,
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 485
Erfahrung:  Professor at Medical University of Innsbruck
101994133
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Bernhard Steger ist jetzt online.

Hallo, seit heute abend sehe ich auf dem rechten Auge nur

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, seit heute abend sehe ich auf dem rechten Auge nur sehr "verschwommen". Es ist so, als ob ich vor dem Auge so ein dreidimensionales "Spinnennetz" habe mit lauter schwarzen Punkten drin. Diese Punkte waren vor 2 Stunden noch größer. Ich hatte vor ca. 11/2 Jahren auf dem rechten Auge eine Venenasttrombose. Das wurde bei einer Kontrolle festgestellt. Ich selbst hatte nichts bemerkt, dass ich schlechter sehen konnte. Ich fürchte, dass es jetzt vielleicht etwas Ähnliches sein könnte. Was kann ich tun? Besten Dank Elfriede Knorr
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Alter: 69, weiblich, Thyronajod 70 und 100 im tgl Wechsel, Armolipid
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Augenarzt wissen sollte?
Customer: Im Sommer 2018 hatte ich eine TIA, 2010 MC mit OP, Chemo, Bestrahlung und AHT

Guten Tag, es scheint, dass Sie eine Blutung im Glaskörperraum des Auges haben. Dies ist kein erneuter Venenverschluss, ist aber mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Folge davon, weil es nach so einer Thrombose häufig zu Neubildungen von Blutgefäßen im Auge kommt, welche sehr leicht einreißen. Wenn Sie die Möglichkeit haben, sollten Sie möglichst morgen oder sonst spätestens spätestens am Montag eine Augenarzt oder eine augenärztliche Notfallambulanz aufsuchen. Wenn meine Ferndiagnose sich bestätigen sollte, wäre es wahrscheinlich nötig, in regelmäßigen Abständen eine Spritze ins Auge zu geben, um die neugebildeten Blutgefäße zurückzudrängen, oder einem Laser Eingriff auf der Netzhaut durchzuführen, damit es nicht öfter blutet.

Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte und würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort per Mausklick akzeptieren und mit eine positive Bewertung geben. Gerne stehe ich noch weiter kostenlos für Rückfragen zur Verfügung.
Dr. B. Steger

 

Bernhard Steger und weitere Experten für Augenheilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.