So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bernhard Steger.
Bernhard Steger
Bernhard Steger,
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 63
Erfahrung:  Professor at Medical University of Innsbruck
101994133
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Bernhard Steger ist jetzt online.

Mein Auge ist seit 3 Wochen rot und ist eine Beule zu sehen.

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Auge ist seit 3 Wochen rot und im Auge ist eine Beule zu sehen. War schon beim allgemein Arzt. Habe Tropfen bekommen. Es wurde leicht besser. Habe dennoch Angst das es was schlimmes ist.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Ich habe keine Schmerzen oder sonst was. G

Guten Tag. Bitte übermitteln Sie ein Foto der gleichen Stelle des anderen Auges. Ich werde Ihnen dann Auskunft geben. Mit freundlichen Grüßen Bernhard Steger

Bitte auch die Information, welche Tropfen bisher verschrieben und wie lange verwendet wurden. Danke.

mit freundlichen Grüßen.

Dr. Bernhard Steger

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Habe 2 Wochen ofloxain ophtal genommen. Ich schicke Ihnen nachher bessere Bilder. Danke ***** ***** Voraus

Hallo nochmals.

es handelt sich um eine Pingueculitis. Das ist ein entzündeter Lidspaltenfleck. Das Foto vom andeen Auge zeigt mir, dass sie auch dort diesen (völlig normalen, ungefährlichen) gelblichen Fleck haben. Dieser entsteht im laufe des Lebens aufgrund der UV Belastung der Augenoberfläche. Da er leicht vorgewöbt ist, kann es bei etwas trockenen Augen zu einer verstärkten Reibung der Lider in diesem Bereich kommen, so dass sich das Pingueculum entzündet. Das ist bei Ihnen passiert. Da es keine Infektion ist, nützt Ofloxacin nichts. (Ist ein Antibiotikum und wirkt nur gegen Bakterien).

Was Sie brauchen, sind Benetzungsmittel (zB Vismed Augengel, konservierungsmittelfrei, rezeptfrei) und Kortison Augentropfen (zB Lotemax, rezeptpflichtig, 4x/Tag für 1 Woche und dann 2x/Tag für eine weitere Woche. Sie sollten die Benetzungstropfen stündlich dazu tropfen.

Dann wird es sich bessern. Kann aber wiederholt auftreten. Wenn das passiert, sollte es in einem kleinen Eingriff entfernt werden.

Ich hoffe, diese Antwort hilft Ihnen. Sie können unsere Unterhaltung gerne fortsetzen, wenn weitere Unklarheiten bestehen.

Ich bitte Sie, die Antwort per Mausklick zu akzeptieren und eine positive Bewertung abzugeben, damit ich für diese Hilfestellung entlohnt werden kann.

mit freundlichen Grüßen

Dr Bernhard Steger

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Vielen Dank. Also ist es nix ernsthaftes oder das man damit ins Krankenhaus muss?

Es ist nichts Schlimmes, sollte aber wie beschrieben behandelt werden.

Sie können gerne weitere Fragen stellen, wenn noch Unklarheiten bestehen. Ich bitte Sie, meine Antwort zu akzeptieren, damit meine Dienste entlohnt werden können.

Vielen Dank ***** ***** Grüße,

Dr Bernhard Steger

Bernhard Steger und weitere Experten für Augenheilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.