So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Katharina H.
Katharina H
Katharina H,
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 43
Erfahrung:  Praxisinhaber at selbststaendig
101039053
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Katharina H ist jetzt online.

Kennen Sie Neuroradiologen, die sich mit Schistosomiasis

Diese Antwort wurde bewertet:

Kennen Sie Neuroradiologen, die sich mit Schistosomiasis / Billharziose auskennen;

die meisten tun das eher nicht und formulieren Ihre Berichte so, dass ich sie zur Diagnose des ZNS nicht einsetzen kann. Diese Diagnose benötige ich dringend. Meine Augen, Zahnfleisch sind beides schon schlimm betroffen.
Ich war schon bei Prof. Dr. Klauss in München. Ehemaliger Augenarzt in der LMU Tropen München, gilt als der Tropenaugenarzt Deutschlands. Auch er sagte, meine Verletzungen können sonst woher kommen. Diesen Satz höre ich ständig. Kennen Sie einen weiteren Augenarzt, der sich hier in Tropenerkrankungen auskennt.
Das Medikament ist Praxiquantel. In Deutschland Biltricide. Es hat mir bisher sehr gut geholfen, aber die Kleinst Biester lassen sich damit noch nicht töten. Die sind in meinen Augen und Zahnfleisch.
Als Buchempfehlung aus Medikamentöse Augentherepie (Paul U.Fechner und Klaus D. Teichmann) habe ich gelesen: zusätzlich Niridazol und Oxaminiquin für Schistosomiasis Japodicum. Wo kann man diese Medikamente beziehen. Ausserdem Artemisinin. das gibt es nur in 400 mg Kapseln oder 50 mg als je 1 mg Tropfen Internet Apotheke Bio pure. Dazwischen habe ich keines gefunden.
*****
Haben Sie sonst noch eine Idee.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über:
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter:
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136,
Schweiz: 0800 820064
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrter Fragesteller,

ich gehe einmal davon aus, das die Diagnose Bilharziose klnisch bei Ihnen gesichert worden ist.

Das Problem bei der Behandlung mit Praxiquantel ist, dass es gegen die Mikrofilarien wirkt, aber nicht

gegen die in den Mikrofilarien lebenden Wolbachien, Bakterien, die sich den Wurm als Wirt ausgesucht haben.

Sie ueberleben die Therapie. Es wird bei dem Pharmakonzern Bayer an einem Antiiotikum gegen die

Wolbachien gearbeitet. Emodepsid aus der Veterinaermedizin ist das Antibiokilum

Es kommt urspruenglich aus Japan vom japanischen Hersteller Astellas.

Ich wuerde mich in Ihrer Stelle an Ihren Spezialisten in Muenchen wieder wenden, mit

der Fragestellung, ob er fuer Sie eiine Moeglichkeit sieht, in eine vorklinische Behandlung

eingeschlossen zu werden.

Mit freundlichen Gruessen

K. Hansen

Katharina H,
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 43
Erfahrung: Praxisinhaber at selbststaendig
Katharina H und weitere Experten für Augenheilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.