So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Audi
Zufriedene Kunden: 4592
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Audi hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Hallo an die Helfer Fachassistent(in): Was haben Sie bisher

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo an die Helfer
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): Bei meinem A6 2.7TDI Typ 4F EZ 05/2007
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Kfz-Mechaniker mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Kann ich den Tank nicht mehr leer fahren, wenn sich die Tankanzeige zwischen 1/2 und 1/4 befindet blinkt während der Fahrt die Vorglühkontrolle wir der Motor dann abgestellt springt dieser nicht mehr an. An den Kraftstoffleitungen zur Hochdruckpumpe Im Motorraum sieht man das sich Luft in der Leitung befindet , wenn dann einige Liter Diesel nachgefüllt werden kann wieder gestartet werden. der Fehler liegt wohl an der Krafstoffpumpe im Tank . Meine Frage ist so ein Problem bekannt und kann an dieser Pumpeneinheit etwas repariert werden.

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker.

Ihre Anfrage habe ich gelesen, und gebe mein Bestes, um Ihnen weiter zu helfen.

Wir sprechen hier von der Vorförderpumpe im Tank. Die vordere Pumpe zieht Sprit aus dem Tank und natürlich ohne Gegendruck von der Vorförderpumpe aus dem Tank saugt diese natürlich bei Bewegung des Autos zum Teil auch die Luft mit an.

Die gute Nachricht - diese kann repariert werden.

Der Druck zwischen Tank und Hochdruckpumpe ist eher gering. (Vor der Hochdruckpumpe) wenn sich hier Luft bildet, kann das kompensiert werden.

Luft im Hochdrucksystem, also nach der Hochdruckpumpe, führt dazu, dass der Motor aus geht. Das scheint bei Ihnen der Fall zu sein.

Wenn hier die Vorförderpumpe getauscht wird, dürfte sich das Problem erübrigen. Bei Eingriff in das System ist es ein muss, dass das System entlüftet wird oder sich selbst entlüftet. Man merkt das ganze am Starten nach der Reparatur, dass man ein bisschen orgeln muss, wenn es eine Selbstentlüftung ist. Ansonsten machen das die Fachwerkstätten.

Wenn die Anzeige der Vorglühanlage während der Fahrt blinkt, liegt ein Fehler in der Motor Steuerung vor, Motor geht dann automatisch in das Notprogramm.

Kurz dazu erklärt:

Durch eine verstopfte Tankbelüftung kann während der Fahrt ein Unterdruck zwischen Tank und saugender Pumpe entstehen, wodurch Luft ins System gesaugt wird (am Klemmschellen und ähnlichen Schwachpunkten), die wiederum zu Startproblemen und / oder Leistungsmangel führen kann.

Hier scheint Ihr Problem von eines in das andere über zu gehen. Denn die Luft im System gibt den Unterdruck hier weiter.

Somit würde ich hier anfangen, Tankentlüftung (Tankdeckel) zu erneuern und auf jeden Fall den Kraftstofffilter.

Es kann sein, dass sich dann das System schon mal wieder entlüftet und keinen Unterdruck mehr ansaugt.

Ansonsten muss die Pumpe im Tank tatsächlich erneuert werden.

Wenn nach der Beantwortung noch Unklarheiten bestehen, fragen Sie nach. Ich antworte gern und freue mich auch mal über ein nettes Dankeschön.

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann.

Vielen Dank.

Gruß

MechanikerTom

Sehr geehrter Ratsuchender,

sind zu Ihrem Problem noch Fragen offen geblieben bei denen ich weiterhelfen kann?

Gern stehe ich über diesen Chat weiterhin zur Verfügung.

Gruß

MechanikerTom

MechanikerTom und weitere Experten für Audi sind bereit, Ihnen zu helfen.