So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dani.
Dani
Dani, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Audi
Zufriedene Kunden: 83
Erfahrung:  Chef at KFZ Sachverstaendigenbuero
96924325
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Audi hier ein
Dani ist jetzt online.

Hab heute morgen schon mal geschrieben kam leider noch keine

Diese Antwort wurde bewertet:

hab heute morgen schon mal geschrieben kam leider noch keine antwort?A4 B6 gelbes Ausrufezeichen dann leistungsverlust und lautes laufen jetzt geht er schwehr an und nimmtb kein gas mehr an und raucht wie ne dampflock!?Was ist das?wie gesagt f.Code;550.Mfg.kann man bei euch auch anrufen? JA: Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht? Customer: Ausgelehsen! JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte? Customer: Kann njetzt nicht mal mehr aus Tiefgarage fahren da meint man es brennt wenn ich den anmache !

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank ***** ***** sich für Justanswer entschieden haben.Mit welchen Diagnosegerät wurde der Fehler ausgelesen? Ist der Fehlercode wirklich nur 550? (Sollte normal 4 stellig sein)Liebe Grüße Dani
Ist das Fahrzeug lange gestanden? Wurde erst vor kurzem getankt? Wenn ja schauen Sie bitte auf der Quittung ob Diesel oder Benzin getankt wurde.Der Beschreibung nach vermute ich folgende Ursachen: - falsch getankt, -Wasser im Kraftstoff, -Zahnriemen übersprungen, -Kraftstoffpumpe oder Injektor defekt.Wie viel KM hat das Fahrzeug? Wann wurde der Zahnriemen das letzte mal getauscht?Liebe Grüße
Bitte teilen Sie mir noch mit was das Fahrzeug für einen Motor hat.
Dani und weitere Experten für Audi sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Nein wurde richtig getankt wasser ist auch keins drinn da das problehm immer schlimmer wurde wie ich ja geschrieben habe!!Und der Die Riemen und rollen wurden vor Ca.20000gewechselt!!!Also alles falsch!!Sind sie nun experte oder lehrling???
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Rufen sie mich wie besprochen zurück oder klappt das auch nicht!!?????
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ruf mich an.
1. Steuerzeiten der Einspritzpumpe so wie Motor und Nockenwellen kontrollieren! Zu 95% liegt der Fehler dort.
2. Dynamischen Förderbeginn der Einspritzpumpe prüfen.
3. Injektoren prüfen (Denke aber nicht das der Fehler dort liegt)
4. Wenn es jetzt immer noch nicht geht müssen Nockenwellen sowie Schlepphebel geprüft werden. Diese laufen gern mal ein bzs die Schlepphebel brechen!Wenn die Steuerzeiten des Motors nicht passen sollte der Hydraulische Zahnriemenspanner auf jeden Fall ersetzt werden!Bitte Rückmeldung geben.Vielen Dank.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
wo ist die versprochene zusammenmstellung der Vorgehensweise!??
Steht doch hier. 1. Steuerzeiten der ESP, KW und NW prüfen.
2. dynamischer Förderbeginn prüfen
3.Injektoren prüfen
4. Mechanische Bauteile im Zylinderkopf prüfen
.................. Der Reihe nach bitte Einstellen bzw defekte Bauteile ersetzen
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
kann so ein einstelfehler aus dem nichts auftauchen?Oder wie kommt es dazu?Und wenn so ein schlephebel gebrochen wäre würde er ja nicht einmal laufen und dann wieder nicht!!?Mfg.Andreas Schmitt.