So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Audi
Zufriedene Kunden: 6557
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Audi hier ein
experteer ist jetzt online.

Ich habe ein großes Problem mit meinem A4B8 Automatik Bj2013

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe ein großes Problem mit meinem A4B8 Automatik Bj2013 177PS.
JA: Ich verstehe. Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Customer: Ich habe ab 70Kmh ein Vibrieren .Bei ansteigender Geschwindigkeit wird es immer schlimmer. Die Bremsen sind neu sowie die Antriebswellen. Was kann es noch sein????
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte?
Customer: Am besten eine positive Diagnose.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
(Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

 

Da das Problem nicht Motordrehzahl uns auch nicht Gangabhängig ist, muss die Ursache irgendwo zwischen Rädern und Differential im Getriebe liegen.

 

Sie haben ja die Antriebswellen und die Bremsen schon ausgeschlossen. Es gibt aber noch ein paar Faktoren die das Ganze beeinflussen können.

 

Prüfen Sie noch einmal die Reifen. Streichen Sie mit der Flachen Hand über die Laufflächen. Sind diese wirklich glatt, oder haben diese eine sogenannte Sägezahnbildung? Wenn Ein Sägezahn vorhanden ist tauschen Sie die Reifen. Wenn nicht ist alles gut.

 

Sollte es sich um einen Quattro handeln, kann es auch ein Problem mit dem Mittellager der Kardanwelle oder den Hardyscheiben am Anschluss der Kardanwelle Getriebeseitig sowie Hinterachsdifferentialseitig sein. Lassen Sie das prüfen. Isst das auch ok, sollte mal eine Ölprobe aus dem HA Differential gezogen werden. Sind da Späne drin ist das Differential die Ursache. Wenn nicht ist auch hier alles ok.

 

Lassen Sie dann bitte einmal die Achswerte bei einer Achsvermessung prüfen Ist der Versatz der Achsen zu groß, oder passt etwas mit dem Nachlauf nicht kann es zu Verspannungen im Antriebsstrang kommen welche sich erst ab bestimmten Geschwindigkeiten zeigen.

 

Ist auch das OK, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit dass das Differential im Betriebe ein Problem hat. Ein Getriebespezialist sollte das dann überprüfen.

 

Über eine Bewertung mit 5 Sternen über die Sternenleiste oben auf der Seite würde ich mich sehr freuen, ohne diese Bewertung schüttet der Seitenbetreiber keine Bezahlung an uns Experten aus.

experteer und weitere Experten für Audi sind bereit, Ihnen zu helfen.