So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Krüger.
Krüger
Krüger, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Audi
Zufriedene Kunden: 664
Erfahrung:  Diagnosetechniker,Airbag und Klimaanlagen Sachkundenachweisdiv. Herstellerschulungen
97209216
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Audi hier ein
Krüger ist jetzt online.

Bei Starkregen habe ich meist den Fussraum vorne beidseitig

Kundenfrage

bei Starkregen habe ich meist den Fussraum vorne beidseitig nass, aber richtig. Habe auch die Ursache gefunden: Das Wasser kommt vom Glass-Schiebe-Hubdach, da ist meine Werkstatt immer hergegangen und haben das mit Druckluft rausgeblasen. Gibt es da nicht eine laenger anhaltende Loesung?

noch nix, ausser das ich versuche zu vermeiden, so zu parken, dass das Fahrzeug im Regen steht, zumindest von oben, den das erstaunliche ist, dass das dann passiert, wenn das Fahrzeug steht, nicht waehrend der Fahrt. Es ist ein Allroad 4F 4,2L Bj 2009

Ist das denn ein durchgehender Schlauch oder was ist da drin. Das passiert aktuell hauptsaechlich Beifahrerseite.

Gepostet: vor 19 Tagen.
Kategorie: Audi
Experte:  Krüger hat geantwortet vor 19 Tagen.

Vielen Dank, ***** ***** sich für eine Anfrage bei JustAnswer entschieden haben. Gern möchte ich versuchen, Ihnen bei Ihrem Problem zu helfen.

Haben Sie bei geöffneten Dach die 4 Abläufe auf Schmutz geprüft? Der Schlauch verläuft auf den 4 Ecken, an den A-Säulen entlang runter zu den Radkasten, Meistens sind die Übergangssteckkupplungen am Dach undicht, es kann aber auch am Rahmen vom Dach selbst liegen.

Dies kann man aber testen. A-Säulenverkleidung ab und etwas den Himmel abziehen,dann sollte man es finden.

Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits, würde ich mich sehr freuen.

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
vielen Dank ***** ***** prompte Antwort, es soll ja jetzt wieder etwas waermer werden, sodas man draussen wieder schrauben kann bzw. sich diesem Problem stellen kann. Das kann aber auch noch ein Paar Tage dauern bis ich mich damit beschaeftige, kann ich sie dann noch einmal antriggern?
Experte:  Krüger hat geantwortet vor 19 Tagen.

Der Chat ist nur 3 Tage aktiv.

Experte:  Krüger hat geantwortet vor 15 Tagen.

Der Chat ist wohl doch länger aktiv.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Das hört sich gut an. Ich werde aber die Verkleidung der A-Säule nicht vornehmen, nachdem ich ein YouTube-Video gesehen habe, das da ja gar nix zu sehen ist, nur kleine Löcher. Das Auto muss jetzt eh in die Wekstatt, und die sollen mir diese Kanäle wieder freiblasen.
Experte:  Krüger hat geantwortet vor 15 Tagen.

Entweder ist es verstopft oder die Verbindungsstelle nicht mehr Dicht, dann hilft freiblasen auch nicht. Freilegen und optisch prüfen .

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Wo ist denn diese Verbindungsstelle? Weiter oben oder im Fußraum?
Experte:  Krüger hat geantwortet vor 15 Tagen.
Oben direkt am Dach an der Ecke
Experte:  Krüger hat geantwortet vor 11 Tagen.

Konnten Sie etwas feststellen?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Bis jetzt nicht, habe die Verkleidung nicht abgebaut, da ich auf ein Video von Youtube gesehen habe, das es da in der A-Saeule nichts zu sehen gibt, es sind dort nur kleine Loecher, vermutlich die Aufnahmen von den Kunststoffklipsen tur befestigung der Verkleidung. Habe mir die Leitungen in der Werkstatt ausblasen lassen. Da stand das Auto eh.
Experte:  Krüger hat geantwortet vor 10 Tagen.
Man muss die himmel etwas absenken um an den Ecken den Schlauch zu sehen.