So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dani.
Dani
Dani, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Audi
Zufriedene Kunden: 103
Erfahrung:  Chef at KFZ Sachverstaendigenbuero
96924325
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Audi hier ein
Dani ist jetzt online.

Ich habe einen Q7 4L 3.0 TDI Bj. 2009 Facelift. Er läuft

Kundenfrage

Ich habe einen Q7 4L 3.0 TDI Bj. 2009 Facelift. Er läuft ganz normal an, ich fahre zwei, drei Kilometer, dann geht die Vorglühanzeige an und das fahrzeug geht in den Notlaufmodus. Icvh stoppe, schalte den Motor aus, starte neu, Karre läuft. Kann sein ich kann hunderte Kilometer fahren oder kurze Zeit später wieder das selbe Spiel.

Jetzt war es so, dass er nach dem ausschalten des Motors ger nicht mehr gestartet hat. Werkstatt het Dieselpumpe getausch aber das Problem ist das selbe. Er starte jetz überhaupt icht mehr.

Die Werkstatt hat die Dieselpumpe getauscht, sonst wurde nichts gemacht.

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Audi
Experte:  Dani hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie bereits den Fehlerspeicher auslesen lassen? Dieser wird für die weitere Ursacheneingrenzung benötigt.

Mit welchem Diagnosesystem wurde der Fehlerspeicher ausgelesen?

Leuchtet bei "Zündung an" und "Motor aus" die Motorkontrollleuchte?

Wurde die Abgasrückführung bereits geprüft? Startet das Fahrzeug wenn die Abgasrückführung verschlossen ist?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Die Werkstatt hat den Fehlerspeicher ausgelesen, es werden jedoch sehr viele Fehler angezeigt, Lambdasonde, Abgasrückführung, Ladedruck, etc. Ich habe das Protokoll leider nicht. Die Abgasrückführung wurde nicht geprüft, wie kann ich die Abgasrückführung verschließen?
Experte:  Dani hat geantwortet vor 1 Jahr.

Bitte verschließen Sie nur zu Testzwecken das AGR indem Sie das AGR-Rohr vom AGR-Ventil zur Ansaugung mit einer Platte aus Blech (Selber zuschneiden) verschließen. Dadurch wird verhindert, das Abgase in die Frischluftansaugung gelangen und somit einen Motorstart verhindern.

Bitte teilen Sie mir das Ergebniss und wenn bis dahin möglich die Fehlercodes mit.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Okay, das werde ich machen. Ich melde mich dann aber voraussichtlich erst am Montag, ist das okay?
Experte:  Dani hat geantwortet vor 1 Jahr.

Das ist kein Problem. Bitte geben Sie mir dann auch Zeit zum Antworten da ich erst nach Feierabend hier aktiv bin.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ja, das ist kein Problem. Danke ***** ***** ein schönes Wochenende!
Experte:  Dani hat geantwortet vor 1 Jahr.

Gern geschehen. Ihnen auch ein schönes Wochenende.

Bitte antworten Sie erst wieder, wenn es neuigkeiten gibt, da sonst der Fall als unbearbeitet hinterlegt ist.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo, entschuldigen sie bitte dass ich mich erst jetzt wieder melde. Ich habe die Sache beobachtet, nachdem das Auto plötzlich doch wieder angesprungen ist. In der durchsichtigen Kraftstoffleitung konnte man sehr massiv Luftblasen sehen, fast schon wie Milch. Nach einer gewissen Zeit verschwanden diese Blasen und die Leitung wurde komplett von Kraftstoff durchflossen. Ich habe jetzt festgestellt, dass dieses Problem nur auftritt,wenn der Tank nur noch zu etwa 1/4 voll ist. Kann es sein dass sich irgendwo im Tank eine Leitung o.ä. befindet, die ab einer bestimmten Tankfüllung Luft zieht?
Experte:  Dani hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo, dies ist natürlich auch möglich! Bitte beobachten Sie das Verhalten. Ggf ersetzen Sie die Vorförderpumpe im Tank. Bitte Prüfen Sie noch Sicherung 2 und 9 in der E-Box im Wasserkasten.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
E-Box im Wasserkasten? Wo finde ich die?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sorry, hab das Teil gefunden...
Experte:  Dani hat geantwortet vor 1 Jahr.
Waren die Sicherungen ok?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Die Sicherungen waren okay. Dann schaue ich mal nach der Vorförderpumpe. Können sie mir sagen wie ich da am schnellsten rankomme? Ich habe einen Siebensitzer.
Experte:  Dani hat geantwortet vor 1 Jahr.

Auswendig leider nicht. Ich werde es morgen früh mal nachschauen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Okay, vielen Dank!
Experte:  Dani hat geantwortet vor 1 Jahr.
Um an die Vorförderpumpe zu gelangen müssen Sie die hintere Sitzbank entfernen. Darunter ist im Fahrzeugteppich ein perforierter Bereich (kreis) diesen mit einem Teppichmesser ein Stück lösen und weg klappen. Unter dem nun Freigelegten Deckel ist die Pumpe. In Fahrtrichtung links die Vorförderpumpe rechts nur die Tankinterne zum Umpumpen der Kammern.Bitte Tank recht leer fahren um ein Überlaufen zu vermeiden.
Für die Demontage der Pumpe gibt es ein Spezialwerkzeug t10202.