So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Audi
Zufriedene Kunden: 5871
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Audi hier ein
experteer ist jetzt online.

ICH hab ein Audi A6 4F Avant S-Line 2.7 TDI Bj,12.2010 seit

Diese Antwort wurde bewertet:

ICH hab ein Audi A6 4F Avant S-Line 2.7 TDI Bj,12.2010 seit eine Woche hab ich keine unterstüzung von Servotronic lenkrad geht schwer kann das sein das steuergerät hat macke?welsche steurgerät ist Werantwolich für servotronic teilnummer.?

Mfg.***

Sehr geehrter Fragesteller vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Ich beschöäftige mich mit Ihrer Frage und werde iHnen in kürze eine Antwort in diesem Chat zukommen lassen.

Haben Sie schon einmal den Fehlerspeicher ausgelesen?

Das Steuergerät sitzt mit direkt am Lenkgetriebe an der Servoeinheit. Um dieses zu tauschen muss das Ganze Lenkgetriebe erneuert werden.

Wie lautet die Fahrghestellnummer, dann kann ich die Teilenummer raus suchen.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
WAUZZZ4F9BNO48731

Ich bin noch am recherchieren ich melde mich später mit einer ausführlichen Antwort.

Bitte entschuldigen Sie die lange Wartezeit, die Informationen meines Systems haben nicht mit den Informationen des Kalkulationsprogrammes ( Abruf über die VIN) übereingestimmt.

Daher musste ich erst einmal recherchieren welche Informationen nun richtig sind.

Falsch ist dass bei Ihrem Fahrzeug das Steuergerät am Lenkgetriebe sitzt. Bei Ihrem Fahrzeug hat das Bordnetzsteuergerät diese Funktion übernommen. Ich habe mi einmal das Selbststudienprogramm angeschaut.

Ihr Fahrzeug hat ein Magnetventil am Lenkgetriebe sitzen. Dieses oltle geprüft werden, da es auch häufig defekt zu sein scheint. Zuerst einmal den Stecker abziehen und mittels Ohmmetermessung den Innenwiderstand messen, ist hier kein Durchgang vorhanden, oder aber der Widerstand sehr niedrig ( nur 2-3 Ohm) Ist das Ventil defekt.

Ist das ok, kann man das Steuergerät prüfen indem man den Stecker aufsteckt, das Fahrzeug anlässt und mit feinen Nadeln die Spannung am Stecker misst. Bei Lenkeinschlag gegen den Anschlag und dem Halten im Anschlag muss die Spannung steigen. Wenn nicht muss die Leitung mal nachgeprüft werden.

experteer und weitere Experten für Audi sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
danke ***** ***** ich prüfen

Sehr gern.