So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Audi
Zufriedene Kunden: 779
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Audi hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen audi a8 4e Baujahr 2003. Motor ist der

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe einen audi a8 4e Baujahr 2003. Motor ist der V8 4.2 Liter Benzin. Habe seit einem halben Jahr die gelbe Motorkontrolleuchte Fehler im Sekundärluftsystem. Sekundärluftpumpe wurde schon getauscht und sämtliche Komponenten im System überprüft. Alles in Funktion. Trotzdem geht die gelbe Leuchte nicht aus bzw nach 100 km wieder an. Was kann noch das Problem sein?

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer, ich möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Benzin und LPG?

Welche Komponenten wurden geprüft?

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Kein Lpg. Geprüft wurden die Ventile und das Relais
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Bin an der Arbeit. Kann im Moment nicht telefonieren

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Informationen.

Zum Sekundärluftsystem gehören folgende Teile:

1 Luftfilter
2 Sekundärluftpumpe
3 Motorsteuergerät
4 Ansteuerungsrelais
5 Umschaltventil
6 Kombiventil

Ist in einen dieser Komponenten ein Fehler und ich vermute hier ein Unterdruckschlauch (sehr oft der Fall) Durch die fehlende „Nachverbrennung“ kommt es zu erhöhten Abgaswerten während der Kaltstart- und Warmlaufphase. Der Katalysator erreicht erst später seine Arbeitstemperatur. Sekundärluftsysteme, die über die Eigendiagnose des Motorsteuergerätes mit überwacht werden, verursachen bei auftretenden Fehlern ein Aufleuchten der Motorkontrollleuchte.

Während das System arbeitet, wird die elektrische Pumpe über das Ansteuerungsrelais vom Motorsteuergerät eingeschaltet. Gleichzeitig wird das pneumatische Steuerventil angesteuert. Dieses öffnet sich und lässt den Unterdruck aus dem Ansaugrohr auf das Kombiventil wirken. (und genau hier vermute ich den Defekt im Unterdruckschlauch)

Durch den Unterdruck wird das Kombiventil geöffnet und die von der Pumpe geförderte Zusatzluft wird hinter die Auslassventile in das Abgasrohr gepumpt. Sobald die Lambdaregelung aktiv wird, wird das Sekundärluftsystem abgeschaltet. Das Motorsteuergerät deaktiviert die elektrische Pumpe und das pneumatische Steuerventil. Das Kombiventil wird ebenfalls geschlossen und verhindert so, dass heiße Abgase zur elektrischen Pumpe gelangen und zu Beschädigungen führen.

Bitte lassen Sie hier tatsächlich nochmals den Unterdruckschlauch testen und diesen erneuern. Alle weiteren oben genannten Komponenten, außer die, die bereits gewechselt wurden, können dann immer noch geprüft werden, sollte dieser Schlauch nicht defekt sein.

Meine Vermutung liegt aber hier sicher richtig.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung und ich würde mich über eine positive Bewertung Ihrerseits (Sterne über der Frage) sehr freuen.

Gruß

MechanikerTom

MechanikerTom und weitere Experten für Audi sind bereit, Ihnen zu helfen.