So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Krüger.
Krüger
Krüger, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Audi
Zufriedene Kunden: 773
Erfahrung:  Diagnosetechniker,Airbag und Klimaanlagen Sachkundenachweisdiv. Herstellerschulungen
97209216
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Audi hier ein
Krüger ist jetzt online.

Mein Audi TT 8n9 Mkb. APP macht seit zwei Jahren zicken und

Kundenfrage

mein Audi TT 8n9 Mkb. APP macht seit zwei Jahren zicken und ich kann den Fehler einfach nicht finden. habe schon drei Anläufe in einer Werkstatt probiert, wo man mir jedes mal kosten von mehreren hundert Euro für die Fehlersuche angedroht hat.

Fehler Beschreibung. 30-40 Sekunden nach dem Kaltstart fühlt es sich an als hätte er Zündaussetzer und stottert nur vor sich her und beim beschleunigen ruckelt es wie wild. nach ca. 15-20 Kilometern fahrt bessern sich die Symptome , aber stärkeres beschleunigen ist trotzdem nicht möglich.
bereits getauscht oder geprüft.
Drosselklappen Steuereinheit
beide Lambdasonden
Ansugluftsensor
Spulen + Kerzen
kabelbaum der spulen
Benzin Filter
msg. prüfen lassen

Fehler die er anmeckert.
18010 - Spannungsersorgung klemme 30 Spannung zu klein
p1602 - 35-10 unterbrochen

bei der Stellglieddiagnose.
n80
j299
n75
n249
n30
n32
n33
n31
alles Kurzschluss nach Masse.
ich bin total verzweifelt und weiß einfach nicht mehr weiter und hoffe sie haben eine Lösung für mich.

Mfg ***

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Audi
Experte:  Krüger hat geantwortet vor 3 Jahren.

Guten Tag werter justanswer Kunde, laut den Fehlerspeicher Eintrag sieht es so aus als ob eine gemeinsame masseverbindung das Problem ist. Sind die Fehler löschbar? Man müsste alle aktoren (n30,n31 ect) und deren spannungsversorgung anhand eines Stromlauffad prüfen. Weiterhin schauen Sie mal ob das ventil von der Sekundäreinblasung richtig funktioniert und auch dicht ist. Sowie die Schläuche von der Motorentlüftung auf falschluft. Gruß

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Danke für die schnelle Hilfe. Stromlaufpläne sind vorhanden und ich werde mich auf die nächste suche machen. Die Fehler wie n30,n31 etc. tauchen nur bei der Stellglieddiagnose auf. Gruß
Experte:  Krüger hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ja das ist ja schon mal ein Anfang um den Fehler näher einzugrenzen. Prüfen Sie die gemeinsame spannungsversorgung von n30 etc.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Habe die massepunkte gereinigt und nach Undichtigkeiten wegen Falschluft gesucht. Ohne Veränderung. An den Einspritzventilen kommt eine Spannung von 3,4 Volt an. Stellglieddiagnose gibt immer noch die gleichen Fehler. Sekundarluftpumpe arbeitet.
Experte:  Krüger hat geantwortet vor 3 Jahren.

Das sekundärluftventil müssten sie abschrauben und auf Verschmutzung prüfen. Weiterhin an jedem aktor laut Stromlaufplan die Spannung prüfen

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Moin, Das Sekundärluftventil ist total verrußt.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sorry, Fehler von mir. Das Ventil ist nur auf einer Seite verrußt.
Experte:  Krüger hat geantwortet vor 3 Jahren.

Denke eher das es ein elektronisches Problem ist.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Habe mich verdaddelt. Das war das Kombiventil und nicht das n112. Das ist jetzt raus und die Leitungen sind OK.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Liegt an Klemme 87a bei eingeschalteter Zündung Spannung an? Wenn ja fehlt diese.
Experte:  Krüger hat geantwortet vor 3 Jahren.

Kommt drauf anje nach schlatplan.