So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an OliverF428.
OliverF428
OliverF428, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 1072
Erfahrung:  Rechtsanwalt
112517020
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
OliverF428 ist jetzt online.

Mein AG verlangt von mir das Ich die DGUV V3 Prüfung

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein AG verlangt von mir das Ich die DGUV V3 Prüfung im Betrieb durchführe.
Die letzte Berufserfahrung in dieser Tätigkeit war ca. 2013 seit dem habe ich weder ein Messgerät zur Überprüfung in der Hand gehabt noch unter Begleitung geprüft. DIe Berufsausbildung habe ich um dies durchzuführen.
Unter dem Aspekt der zeitnahen Beruflichen Tätigkeit kann ich aktuellnix nachweisen (wie bereits erwähnt war die letzte inoffizielle Prüfungsdurchführung 2013 ca. und dies sogar ohne die Kriterien der TRBS 1203 einzuhalten.
Wie sollte ich mich gegenüber meines AG verhalten ? Habe ich ein anrecht darauf das ich zur Durchführung dieser Tätigkeit auch ordenlich geschult bzw. bei Prüfungen jemanden begleite ?

Sehr geehrte Ratsuchende,

sehr geehrter Ratsuchender,

danke ***** ***** Nutzung von justanswer.com. Gerne nehme ich mich ihrer Anfrage an.

Einen Augenblick bitte.

Bei komplexen Anfragen bietet sich immer ein Beratungstelefonat an, das Sie über den Premium-Service problemlos buchen können.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Oliver Fröhlich LL.M.

Rechtsanwalt

Nach mehrmaliger Durchsicht ergibt sich nachfolgende Antwort:

Waren Sie durchgehend bei dem gleichen Arbeitgeber beschäftigt? Wenn ja, ist es durchaus auch in der Verantwortung des Arbeitgebers, dass dieser Ihnen nicht die notwendigen Schulungen zur Verfügung gestellt hat. Sofern diese Tätigkeit mit Haftungsrisiken in Ihrer Person verbunden ist, also Sie haftbar gemacht werden können, würde ich Ihnen dringend raten, dass Sie den Arbeitgeber darauf hinweisen, dass Sie weitere Schulungen benötigen, ehe Sie diese Prüfung durchführen. Ob Sie jemanden zu diesen Prüfungen begleiten können, hängt primär von der arbeitgeberseitigen Weisung ab und von den Bestimmungen Ihres Arbeitsvertrags.

Daher rate ich Ihnen, dass Sie den Arbeitgeber zu den notwendigen Schulungen auffordern, ehe Sie die Prüfung durchführen.

Sofern die Antwort geholfen hat, bitte ich um Bewertung mit 3-5 Sternen. Sie können hiernach weitere Fragen stellen.

OliverF428 und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ich danke Ihnen.

Alles Gute für Sie.